Leistungen

Springfinger - der schnellende Finger

Springfinger - der schnellende Finger

Ein häufiges Krankheitsbild der Hand ist der Springfinger, auch schnellender Finger genannt. Dabei blockiert der entsprechende Finger in Beugestellung und kann nur mit einem erneuten, schmerzhaften Schnappen zurück gleiten.

Was ist ein Springfinger?

Betroffen sind meist Frauen über 50, die Ursachen für einen Springfinger sind vielseitig. Häufig wird er durch eine chronische Überbelastung oder eine entzündliche Einengung der Sehnenscheide verursacht. Auch eine Verdickung der Sehnen kann zu einem schnellenden Finger führen. Oft ist der Daumen betroffen, es kann aber auch jeden anderen Finger betreffen.

Wie wird ein Springfinger diagnostiziert?

Unsere Experten aus der Handchirurgie untersuchen Sie körperlich und sichern schließlich die Diagnose. Um knöcherne Veränderungen auszuschließen, erfolgt vor einer geplanten Operation zusätzlich eine Röntgenuntersuchung. Besteht der Schnappfinger erst seit kurzem, kann man zunächst abwarten, ob ein eventuell vorhandener Reizzustand und eine damit einhergehende Verdickung der Sehnenscheide wieder abklingen. Hier empfehlen unsere Spezialisten neben einer Ruhigstellung die Gabe entzündungshemmender Medikamente oder lokale Eisanwendungen.

Wann wird operiert?

Führt eine konservative Therapie nicht zum Erfolg, verstärken sich die Beschwerden des Betroffenen oder ist der entsprechende Finger in Beuge- oder Streckstellung fixiert, ist eine Operation die erste Wahl. Diese führen wir in der Regel ambulant in Lokal- oder Armanästhesie durch. Dabei wird über einen kleinen Schnitt das Ringband gespalten und gegebenenfalls das entzündliche, veränderte und verdickte Sehnengleitgewebe entfernt.

So erreichen Sie uns

Sie haben Fragen oder möchten sich über unsere Leistungen informieren? Dann vereinbaren Sie gerne einen Termin mit uns.
Sprechzeiten

Sprechzeiten Handchirurgie

Sprechzeiten Handchirurgie

Telefon

Terminvereinbarung unter: (06652) 987-546
Sprechzeiten:
Montag 9 bis 12 Uhr
Mittwoch 9 bis 14 Uhr