Leistungen

Tandem-Massenspektronomie (TMS)

Tandem-Massenspektronomie (TMS)

„Ist mein Baby gesund?“ Diese wichtige Frage stellen sich alle Eltern nach der Geburt Ihres Nachwuchses. Um Aufschluss über mögliche Erkrankungen zu bekommen, wird Ihr Kleines bei uns gründlich untersucht – unter anderem mittels TMS.

Stoffwechselkrankheiten diagnostizieren: Neugeborenenscreening mit TMS

Unter TMS versteht man die Tandem-Massenspektronomie, eine Untersuchung, die ab dem dritten Lebenstag des Kindes meist zusammen mit der U2 durchgeführt wird.

Kleine Bluttröpfchen - große Möglichkeiten

Hierzu werden dem Baby wenige Bluttröpfchen aus der Ferse entnommen und auf eine speziell dafür vorgesehene Filterpapierkarte gegeben. Nach dem Trocknen wird sie in das Screening-Labor gesendet, wo die Blutprobe unter anderem mittels TMS analysiert wird.

Behandeln, bevor Symptome auftreten

Auf diese Weise können bis zu 20 diverse Stoffwechselkrankheiten erkannt werden. Unsere Ärzte können den kleinen Patienten folglich schon vor dem Einsetzen der Krankheitserscheinungen behandeln und Folgeschäden werden vermieden.

So erreichen Sie uns

Sie haben Fragen oder möchten sich über unsere Leistungen informieren? Dann vereinbaren Sie gerne einen Termin mit uns.
Terminvergabe

Patienten-Service-Center

Patienten-Service-Center

Telefon

(06652) 987-123
Montag bis Donnerstag 07:30 bis 16:30 Uhr
Freitag 07:30 bis 13:00 Uhr

Das könnte Sie auch interessieren

Hörscreening

Völlig schmerzfrei läuft das Hörscreening für Neugeborene ab. Lesen Sie hier mehr dazu!