Besuchsregelung in der Geburtshilfe

Besuchsregelung in der Geburtshilfe

Ein Kind zu bekommen ist ein einmaliges Erlebnis im Leben junger Eltern. Wir in der Helios St. Elisabeth Klinik Hünfeld möchten die Geburt auch in Zeiten von Corona zu einem ganz besonderen Ereignis machen. Welche Regelungen dabei für (werdende) Väter bzw. Begleitpersonen und Besucher gelten, haben wir hier zusammengefasst.

In unserer Klinik gilt ein generelles Besuchsverbot, jedoch gibt es in der Geburtshilfe Ausnahmen. Einmal pro Tag dürfen die Wöchnerinnen für eine Stunde Besuch vom Kindsvater empfangen, die individuellen Besuchszeiten stimmen Sie bitte vorher per Telefon mit der Station ab.

Weiterhin ist es möglich, dass die Väter ihre Frauen während der gesamten Zeit auf unserer geburtshilflichen Station begleiten. Hierfür stellen wir Ihnen entweder ein Familienzimmer zur Verfügung oder der Vater kann als Begleitperson im Zimmer übernachten. Die Kosten hierfür werden separat berechnet, weitere Informationen erhalten Sie bei der Aufnahme.

Voraussetzung ist jedoch in allen Fällen, dass Besucher bzw. Begleitperson gesund sind und alle Gesundheits-Checklisten vollständig ausgefüllt wurden.