Coronavirus: Hinweise und Besuchsregelung -> alle Infos

Erfahrungsberichte

Patienten berichten

Menschen unterschiedlichen Alters erzählen hier ihre Geschichten: Von ihren Gelenkschmerzen und der OP, der Reha und wie es sich mit dem neuen Knie- oder Hüftgelenk lebt.

Hans-Peter Schmitz (81)

„Ich bin mit dem MAKO-Roboter operiert worden. Bei mir hat alles wunderbar geklappt. Ich habe weder Schmerzen, noch ein Fremdkörpergefühl mit dem neuen Kniegelenk. Und Radfahren kann ich auch endlich wieder."

Marc Schmetten

„Mit Anfang 40 fühlte ich mich viel zu jung für ein neues Hüftgelenk. Aber die Schmerzen ließen mir keine Wahl. Früher habe ich leidenschaftlich Fußball gespielt. Nach der OP halte ich mich jetzt mit Treppenlauf fit.“

Kees Verhoeven

"Schon etwa drei Monate nach der OP bin ich im Home Office die Treppen hoch und runter gelaufen. Mich völlig schmerzfrei zu bewegen, den ganzen Tag lang, ist ein unglaublich schönes Gefühl."

 

Rita Stuers

Nach jahrelangen Knieschmerzen entscheidet sich Rita für ein neues Kniegelenk. Im Film berichtet sie von ihrer Behandlung am Ortho-Campus und ihrem persönlichen Weg zurück in ein aktives Leben.

 

Monika Urban

„Hätte ich geahnt, wie unproblematisch die Operationen verlaufen, hätte ich diesen Schritt noch früher getan und mir damit viele Schmerzen erspart. Ich kann nur jedem empfehlen, schnellstmöglich zu handeln. Schließlich möchte man doch gerade im Alter das Leben genießen!“

Barbara Schatz

"Fünf Monate nach der beidseitigen Hüft-OP stehe ich wieder auf den Skiern." Weiterlesen

Reinhard Kraft

Ehemaliger Hotelier und sechsfacher Opa: "Hätte ich noch ein Knie, würde ich das auch machen lassen."