Leistung

Psychoonkologische Begleitung

Psychoonkologische Begleitung

Eine Krebsdiagnose stellt das Leben auf den Kopf. Plötzlich ist nichts mehr, wie es war. Viele Betroffene beschreiben diesen Zustand als eine Art Vakuum.

Ängste in Bezug auf die Lebenserwartung, die medizinische Behandlung, aber auch auf das eigene Körperbild, die berufliche Zukunft und das Familienleben bestimmen die Gedanken. Neuroimmunologisch bedeutet dieser extreme Stress auch eine Schwächung des ohnehin angegriffenen Immunsystems. Hier setzt die gezielte Hilfestellung von Psychoonkologin Nicole-Maria Schampera an.

Unter professioneller Anleitung erlernen Sie Atemtechniken und Entspannungsverfahren, nehmen an Achtsamkeitstrainings (Mindfulness Meditation) teil und üben imaginative Verfahren (Visualisierungsübungen, Selbsthypnose) ein. Hierdurch bekommen Sie ‚Werkzeuge‘ an die Hand, die Ihnen dabei helfen, sich selbst wertzuschätzen und Ängste und Schmerzen zu reduzieren.

Auf Wunsch erhalten Sie in Einzelgesprächen gezielte, psychologische Unterstützung. Die Schockstarre kann sich lösen, die Lebensqualität verbessert sich spürbar. Sie erhalten so eine gute Basis, um wichtige Entscheidungen für Ihren individuellen Genesungsprozess zu treffen.

Nicole-Maria Schampera

Psychoonkologin
Nicole-Maria Schampera