Coronavirus: Hinweise und Besuchsregelung -> alle Infos

Informationen zum Coronavirus

Auf dieser Seite informieren wir Sie über unsere aktuellen Maßnahmen und Hinweise in Zusammenhang mit dem Coronavirus. Diese Seite wird regelmäßig aktualisiert.

In allen Gebäuden unseres Krankenhauses besteht die Pflicht, durchgängig eine FFP2-Maske zu tragen – auch bei Familienzusammengehörigkeit in den Patientenzimmern.

Zum Schutz unserer Patient:innen und Mitarbeitenden gelten ab Mittwoch,12.1., folgende Regeln bei uns:

Ambulante Vorstellungen

  • Eine ambulante Vorstellung ist nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung möglich.
  • Für ambulante Vorstellungen gilt die 3G-Plus-Regel, d.h. alle Patienten – auch Geimpfte und Genesene – müssen neben dem 3G-Nachweis einen negativen Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden) oder PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden) vorlegen.
  • Ambulante Termine sowie Diagnose- und Aufklärungsgespräche sind ohne Begleitperson wahrzunehmen.
  • Sollte eine Begleitperson aus medizinischen Gründen erforderlich sein, muss diese ebenfalls die 3G-Plus-Regel erfüllen. Zudem ist ein Fragebogen auszufüllen, der unter "COVID-Screening und Fragebögen" zum Download bereitsteht.
  • Alle Patienten durchlaufen zudem ein systematisches COVID-Screening mit Temperaturmessung.

Stationäre Patienten

  • Im Rahmen der stationären Aufnahme führen wir bei allen Patienten einen Corona-Abstrich (PCR-Test) durch.
  • In einigen Fällen ist die stationäre Mitaufnahme einer Begleitperson möglich. Auch in diesen Fällen ist eine PCR-Testung erforderlich, die bei uns durchgeführt werden kann.

Für alle gilt:

  • Alle Personen – egal ob immunisiert oder nicht – müssen durchgängig eine FFP2-Maske tragen und die ausgewiesenen Hygiene- und Abstandsregeln einhalten.
  • Die Sitzplätze in den Wartebereichen sind entsprechend markiert.
  • Regelmäßiges und gründliches Händewaschen schützt. Darüber hinaus stehen im gesamten Haus Desinfektionsmittelspender zur Verfügung.

Für Rückfragen stehen Ihnen die Mitarbeiter*innen in den Sekretariaten gerne zur Verfügung. Die Telefonnummern finden Sie auf den entsprechenden Webseiten der Kliniken / Ambulanzen

Alle Besuchenden – auch Geimpfte und Genesene – müssen neben dem 3G-Nachweis einen negativen Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden) oder negativen PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden) vorweisen. Weitere Infos finden Sie unter -> Nachweis der 3G. Darüber hinaus ist in allen Gebäuden unseres Krankenhauses eine FFP2-Maske verpflichtend. Weiterhin gilt:

  • Pro Tag darf ein/e Patient:in von einer Person für eine Stunde besucht werden (1-1-1 Regel). Die Besuchszeit ist täglich von 14-18 Uhr.
  • Mit Erkältungs-/Virus-Symptomen (Husten, Halsschmerzen, Schnupfen, Fieber oder Durchfall) ist der Besuch im Krankenhaus untersagt.
  • Besucher:innen sind ab 14 Jahren zugelassen. Die notwendige Besucherregistrierung erfolgt digital über den Online Check-in (siehe nachfolgend). Im Bedarfsfall ist eine Registrierung beim Einlass möglich.

In unserer Notaufnahme ist nur eine Begleitperson / Besucher zugelassen. Für Besuche auf der Intensivstation gelten in Abstimmung mit den Ärzt:innen weiterhin Sonderregelungen.

Online Check-in

Besucher:innen können jetzt einfach mit dem Smartphone einchecken und den COVID-Fragebogen mobil beantworten. Hinweis: Da die Besuchszeit direkt nach Online-Registrierung startet, sollten Sie den Online-Check-in kurz vor Eintritt in das Gebäude abschließen. Klicken Sie dazu einfach auf den nachfolgenden Link

clinxident.de/visit/helios-krefeld/3

Oder geben Sie clinxident.me in den Webbrowser Ihres Mobiltelefons ein und melden Sie sich mit dem Zugangscode 302941 an.

Bitte beachten Sie:

  • Für alle Besucher:innen gilt die Pflicht zur Einhaltung der AHA-Regeln, auch im Patientenzimmer eine FFP2-Maske zu tragen und die Abstandsregelungen möglichst einzuhalten.
  • Wägen Sie Besuche bitte verantwortungsvoll ab.
  • Sollten Sie Symptome entwickeln, die auf eine Virus-Infektion hinweisen, ist ein Besuch untersagt.

Unsere Patient:innen der Notaufnahme sowie alle Begleitpersonen und Besucher müssen beim Einlass einen COVID-19-Fragebogen ausfüllen. Wer den Fragebogen schon zuhause ausfüllen und mitbringen möchte, findet ihn hier zum Download. Der Fragebogen muss dabei den aktuellen (Gesundheits-) Status abbilden.

Fragebogen für Patienten

Fragebogen für Begleitpersonen und Besucher

Hinweise zum Datenschutz

Vorab: In allen Fällen ist ein gültiger Lichtbildausweis mitzuführen.

Getestete müssen ein negatives Schnelltest-Ergebnis von einer offiziellen Teststelle vorweisen. Der Test darf nicht länger als 24 Stunden zurückliegen.

Geimpfte müssen ihren Impfausweis oder ein ähnliches Dokument vorweisen, aus dem hervorgeht, dass die vollständige Impfung mindestens 14 Tage zurückliegt. Vollständig bedeutet: Es muss auch die zweite Dosis verabreicht worden sein, wenn für einen Impfstoff zwei Dosen vorgesehen sind (z. B. bei Biontech, Moderna und Astrazeneca).

Genesene müssen ein positives PCR-Testergebnis nachweisen, das mindestens 28 Tage und höchstens sechs Monate alt ist. Nach dem Ablauf von sechs Monaten verfällt jedoch ihr Status als Genesener, das heißt, sie brauchen ab diesem Zeitpunkt wieder ein negatives Schnelltestergebnis oder eine Impfung.

Genesene Geimpfte gelten schon nach der ersten Impfung als vollständig geimpft. Als Nachweis benötigen sie ein positives PCR-Testergebnis, das mindestens 28 Tage alt sein muss, aber auch älter als sechs Monate sein darf. Außerdem benötigen sie einen Impfausweis oder ein ähnliches Dokument, aus dem hervorgeht, dass sie vor mehr als zwei Wochen einmal geimpft wurden.

Bei einem Verdacht auf COVID-19 wenden Sie sich bitte zunächst an Ihren Hausarzt oder die Info-Hotline des Landes NRW, Telefon 0211 855-4774 (montags bis freitags 8.00 - 18.00 Uhr). Darüber hinaus steht Ihnen rund um die Uhr der Patientenservice der Kassenärztlichen Vereinigung unter 116 117 zur Verfügung.

Die Stadt Krefeld hat zudem ein Diagnosezentrum eingerichtet, in dem primär alle Tests bei nicht stationären Patienten / Bürgern durchgeführt werden, Telefon 02151 86 19 700.

In akuten Notfällen, die einen Besuch der Zentralen Notaufnahme erforderlich machen, bitten wir Sie uns vorab telefonisch zu kontaktieren und sich beim Eintreffen im Krankenhaus an der Pforte zu melden: 24-Stunden-Hotline: (02151) 739-6415

Wir haben vorsorglich alle Veranstaltungen in unserem Haus abgesagt. Dazu gehören unser Vortragsprogramm für Patienten sowie alle Fachveranstaltungen.

Unsere Cafeteria in Hüls ist montags bis freitags von 10 bis 14 Uhr geöffnet. Mitarbeiter:innen können ihr Mittagessen vor Ort einnehmen, Besucher:innen und Patienten:innen haben die Möglichkeit, ein Menu mitzunehmen. Zusätzlich stehen verschiedene Automaten mit belegten Brötchen und Snacks zur Verfügung.

Sollten Sie Fragen zu einer geplanten Behandlung haben oder weitere Informationen benötigen, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular

Die Kontaktdaten der einzelnen Fachbereiche finden Sie hier Fachbereiche von A bis Z

Darüber hinaus bietet Helios eine 24-Stunden Hotline rund um das SARS-CoV-2-Virus an: Rufnummer 0800 8 123 456

Bitte machen auch Sie konsequent mit!

Diese Maßnahmen und Hinweise haben zum Ziel, eine weitere Verbreitung des Coronavirus bestmöglich einzudämmen.

Wir bitten um Ihr Verständnis und bedanken uns für Ihre Unterstützung.