Leistung

Leistenbrüche, Gallenblase & Co.

In unserer Klinik nehmen wir alle klassischen Eingriffe wie Blinddarmentfernungen, Behandlung von Leisten- und Bauchwandbrüchen sowie Gallenoperationen vor.

Gallen- und Blinddarmerkrankungen, Leistenbrüche und die Brüche der Bauchdecke behandeln wir überwiegend laparoskopisch – also mit der sogenannten Schlüsselloch-Chirurgie. So vermeiden wir größere Narbenbildung und ermöglichen Ihnen eine schnellere Genesung.

Minimalinvasive Chirurgie bedeutet für Sie weniger Schmerzen, schnellere Erholung und eine schnellere Rückkehr in ein normales Leben (Essen, Trinken, Mobilisation).

Ein Bruch bzw. eine Hernie ist eine Vorwölbung durch die Bauchwand und kann an verschiedenen Stellen auftreten. Die Leiste ist eine besondere Schwachstelle für die Entstehung eines Bruches. Obwohl in Deutschland jährlich etwa 250.000 Hernien-Operationen durchgeführt werden, sind Diagnose und Behandlung eines Leistenbruchs ein sehr anspruchsvolles Thema. Steht die Diagnose einmal fest, stellt sich die entscheidende Frage: Welche Therapien gibt es und sollte operiert werden?

Es gibt viele Möglichkeiten, einen Bruch zu versorgen, sei es konservativ mit einem Bruchband oder durch eine Operation. Wir besprechen mit Ihnen persönlich, welche Behandlungsmöglichkeiten für Ihren individuellen Fall bestehen und legen anschließend eine geeignete Therapie fest.

Steinreich zu sein ist normalerweise etwas Erfreuliches. Anders sieht es aus, wenn die Gallenblase „steinreich“ ist, denn das kann nicht nur Übelkeit und Schmerzen mit sich bringen, sondern irgendwann lebensbedrohlich werden. 15 bis 20 Prozent der Menschen entwickeln im Laufe ihres Lebens Gallensteine. Bei den über 70-Jährigen ist vermutlich mehr als die Hälfte „steinreich“. Meistens machen die Gallensteine keine Beschwerden und bleiben unentdeckt. Aber sie können auch symptomatisch werden. Gallensteine verursachen dann eine Vielzahl von Beschwerden – angefangen vom Druckgefühl im Bauch nach dem Essen bis hin zu Koliken und schweren Entzündungen.

Nach der Diagnose Gallensteine stellen sich die entscheidenden Fragen: Wie kann ich das Steinleiden behandeln? Muss ich operiert werden? Im persönlichen Gespräch klären wir, welche Therapie für Sie die beste ist und ob eine operative Entfernung der Gallenblase mitsamt den Steinen erforderlich ist.

Allgemeinchirurgische Sprechzeit

Telefon

(02151) 739-6540

Öffnungszeiten

Dienstag: 9:00 - 11:00 Uhr