Erst-Helfer-Schulung für Interessierte und Laien

Jeder kann Lebensretter sein

Jeder kann Lebensretter sein

Tag der Wiederbelebung: Das Helios Klinikum Hildesheim beteiligt sich am weltweiten Aktionstag mit einer Erst-Helfer-Schulung für Interessierte und Laien.

Datum Dienstag, 16. Oktober 2018
Uhrzeit 13:30 Uhr bis 14:30 Uhr
Veranstaltungsort Konferenzraum, Helios Klinikum Hildesheim
Teilnahmegebühren Kostenfrei
Fachbereich Notfallzentrum
Zielgruppe Alle

„Jeder Mensch kann ein Leben retten! Alles, was man braucht, sind zwei Hände.“ Unter diesem Motto steht die erste „World Restart a Heart“- Initiative, mit der am 16. Oktober 2018 erstmals weltweit Menschen geschult werden, um im Falle eines plötzlichen Herz-Kreislauf- Stillstands zu helfen. Immer noch sterben in Deutschland jedes Jahr über 70.000 Menschen am außerklinischen Herzkreislaufstillstand, weil Sie nicht erfolgreich vom Rettungsdienst wiederbelebt werden können. Dabei ist es für die Betroffenen entscheidend, dass so früh wie möglich mit der Reanimation begonnen wird. Diese kann durch geschulte Laien erfolgen, in dem sie den Rettungsdienst rufen und eine Herzdruckmassage („PRÜFEN – RUFEN – DRÜCKEN“) durchführen. In über 50 Prozent der Fälle ist nämlich eine andere Person anwesend, wenn ein Mensch plötzlich aufgrund eines Herzkreislaufstillstandes kollabiert. Die Initiative Qualitätsmedizin e.V. hat ihre Mitgliedskliniken zu Aktionen aufgerufen, damit immer mehr Menschen lernen, was im Notfall zu tun ist. Das Helios Klinikum Hildesheim ist diesem Aufruf gefolgt und beteiligt sich mit einer Erst-Helfer-Schulung. In dieser zeigen Mitarbeiter des Notfallzentrums, mit welchen einfachen Maßnahmen man helfen kann. Geübt wird der richtige Druck auf den Brustkorb, das richtige Tempo und die Funktionsweise eines Automatisierten externen Defibrillators (AED).

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Ihr Ansprechpartner

Dr. Karten Goltermann

Chefarzt des Notfallzentrums, Helios Klinikum Hildesheim
Dr. Karten Goltermann