Ab sofort sind Patientenbesuche von 10 - 19 Uhr möglich.

Zu unserer Besucherregelung

Wichtige Informationen zu Corona finden Sie hier.

(0800) 8 12 34 56 Ihre Ansprechpartner Helios Corona-Hotline
Weiterbildung zur

Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege (FLP)

Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege (FLP)

Das Helios Bildungszentrum Hildesheim gehört zu den größten Ausbildungseinrichtungen in der Region. Gemeinsam mit dem Helios Klinikum Hildesheim bieten wir über 15 Weiterbildungsplätze für die Weiterbildung zur Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege (FLP) an.

Unsere Vorteile für Ihre Weiterbildung

  • Anerkannte Weiterbildungsstätte der Pflegekammer Niedersachsen
  • Hochschulzugangsberechtigung für ein Studium in jeder Fachrichtung an jeder Hochschule entsprechend Niedersächsischem Hochschulgesetz (NHG) § 18 Abs. 4
  • Dozenten mit praktischer Erfahrung
  • Übernahme der Anschaffung von erforderlichen Lehrmitteln
  • Gruppenunterricht in kleinen Kursen (begrenzte Teilnehmerzahl)
  • Bildungszentrum mit modernen Räumen und Lehrmitteln
  • Theoretischer Unterricht erfolgt außerhalb der Schulferien in Niedersachsen
  • Umfassende Betreuung der Teilnehmer durch die Weiterbildungsleitung
  • Kostenlose Getränke in den Pausen (Kaffee, Tee, Wasser)
  • Günstige Verkehrsanbindung (Auto, Bahn, Bus, …)
  • Verpflegungsmöglichkeiten vor Ort (Leckeria, Kiosk, Bäckerei, …)
  • Zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten im Ort
  • Praktische Weiterbildung an unserem Klinikum als Schwerpunktversorger
  • Praktische Weiterbildung bei unseren Kooperationspartnern im ambulanten Bereich
  • Praktische Weiterbildung bei unseren Kooperationspartnern im stationären Bereich

(Weiterbildungsordnung der Pflegekammer Niedersachsen - Übergangsregelung - vom 10.01.2019)

Die Weiterbildung soll zur Wahrnehmung der Aufgaben einer leitenden Fachkraft (FLP) einer Station oder eines Wohnbereichs sowie zur Wahrnehmung der Aufgaben einer verantwortlichen Pflegefachkraft in ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen befähigen. Sie soll es ermöglichen, geschlechts-und altersspezifische, soziale und ethnologische Unterschiede der Personen, auf die sich die berufliche Tätigkeit bezieht, zu erfassen und zu berücksichtigen.

Beginn: alle 2 Jahre zum 01. Mai (2020, 2022, …)

Dauer: 2 Jahre

Termine für den Kurs 2020*:

*unter Vorbehalt

Unterrichtsblöcke

Zeitraum

Tage

Unterrichtseinheiten

22 KW25.05. – 29.05.205 Tage40 UE
26 KW22.06. – 26.06.205 Tage40 UE
37 KW07.09. – 11.09.205 Tage40 UE
41 KW05.10. – 09.10.205 Tage40 UE
45 KW02.11. – 06.11.205 Tage40 UE
49 KW30.11. – 04.12.205 Tage40 UE
04 KW25.01. – 29.01.215 Tage40 UE
08 KW22.02. – 26.02.215 Tage40 UE
12 KW22.03. – 26.03.215 Tage40 UE
17 KW26.04. – 30.04.215 Tage40 UE
22 KW31.05. – 04.06.215 Tage40 UE
26 KW28.06. – 02.07.215 Tage40 UE
37 KW13.09. – 17.09.215 Tage40 UE
41 KW11.10. – 15.10.215 Tage40 UE
45 KW08.11. – 12.11.215 Tage40 UE
49 KW06.12. – 10.12.215 Tage40 UE
04 KW24.01. – 28.01.225 Tage40 UE
08 KW21.02. – 25.02.225 Tage40 UE
12 KW21.03. – 25.03.225 Tage40 UE
Gesamt760 UE

Abschlussprüfung:

17 KW25.04. – 26.04.222 Tage

Praktika:

Insgesamt sind 770 Stunden zu leisten.

Davon müssen mindestens 192,5 Stunden außerhalb der eigenen Einrichtung erfolgen. Diese 192,5 Stunden sind in folgendem Zeitraum zu verplanen:

  • 01.01.21 – 31.10.21 davon mind. 2 Wochen stationär
  • 01.01.21 – 31.10.21 davon mind. 2 Wochen ambulant

(Weiterbildungsordnung der Pflegekammer Niedersachsen - Übergangsregelung - vom 10.01.2019)

 

THEORETISCHER UND FACHPRAKTISCHER UNTERRICHT

STUNDENZAHL

Allgemeine pflegerelevante Kenntnisse160
  • Managementkompetenz
  • Psychosoziale und kommunikative Kompetenz
  • Pflegefachliche Kompetenz
Leitungskompetenz
  • Personalführung
70
  • Betriebsorganisation, betriebswirtschaftliche Grundlagen
130
  • Rechtsgrundlagen
50
  • Gesundheits-und sozialpolitische Grundlagen
50
  • Weiterentwicklung der psychosozialen und kommunikativen Kompetenz
160
  • Pflegefachliche Kompetenz
100
Gesamtstunden720

PRAKTISCHE AUSBILDUNG

STUNDENZAHL

Praktika außerhalb der Einrichtung in der der/die Teilnehmer/in beschäftigt ist192,5
  • Praktika im ambulanten Bereich (mindestens 77 Stunden der 192,5 Stunden)
  • Praktika im stationären Bereich (mindestens 77 Stunden der 192,5 Stunden)
Praktika innerhalb der Einrichtung in der der/die Teilnehmer/in beschäftigt ist - den Rest der 770 Gesamtstunden577,5
Gesamtstunden770

BESONDERHEIT AM BILDUNGSZENTRUM HILDESHEIM

Zusätzliche Unterrichtsstunden40
ZULÄSSIGE FEHLZEITEN:
  • Maximal 10 % im Unterricht
  • Maximal 10 % in den Praktika

 

 

(Weiterbildungsordnung der Pflegekammer Niedersachsen - Übergangsregelung - vom 10.01.2019)


Die Zugangsvoraussetzung zur Weiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege erfüllt, wer berechtigt ist, die Berufsbezeichnung Altenpflegerin, Altenpfleger, Gesundheits- und Krankenpflegerin, Gesundheits- und Krankenpfleger, Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin oder Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger zu führen.


Technische Voraussetzungen:

  • Computer
  • E-Mail-Adresse
  • Textverarbeitungsprogramm (z.B. Word)
  • Klausuren, Hausarbeiten, Referate
  • Abschlussprüfung, bestehend aus:
    • Facharbeit
    • schriftliche Abschlussprüfung
    • mündliche Abschlussprüfung


Die Prüfung ist bestanden, wenn kein Prüfungsteil die Note „mangelhaft" oder „ungenügend" erhalten hat. Anderenfalls ist die Prüfung nicht bestanden.

 

Weiterbildungsgebühr:

4800,00 Euro pro Person
Fälligkeit nach Erhalt der Anmeldebestätigung


Kosten für die Ausstellung von Urkunden seitens der Pflegekammer Niedersachsen:

53,00 Euro pro Person
Fälligkeit nach Zulassung zur Abschlussprüfung

Anschrift:

Helios Bildungszentrum Hildesheim
Weiterbildung zur Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege
z.H. Manuel Herburger / Sandra Heiligmann
Senator-Braun-Allee 33
31135 Hildesheim


Bewerbungsunterlagen:

  • Anmeldung / Teilnehmervereinbarung
  • Lebenslauf
  • Lichtbild
  • Kopie der Geburtsurkunde
  • Kopie der Berufsurkunde
  • Kooperationsvereinbarung (durch den Arbeitgeber)

Bewerbungen bitte ausschließlich per Post!

(Bitte haben Sie Verständnis, dass wir keine Unterlagen zurückschicken.)

Gemeinsam auf den Weg machen, so kommen Sie zu uns:

Anfahrtsskizze Hildesheim

Helios Bildungszentrum Hildesheim
Senator-Braun-Allee 33
31135 Hildesheim
Tel.: (05121) 894-1502

Fachlicher Leiter der Weiterbildung „Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege“

Manuel Herburger

M.A. Organisationsentwicklung, Diplom Pflegewirt (FH)
Manuel Herburger

E-Mail

Telefon

(05121) 894-1509
Pädagogische Leiterin der Weiterbildung „Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege“

Sandra Heiligmann

B.A. Pflegepädagogik, M.A. Pflegewissenschaft
Sandra Heiligmann

E-Mail

Telefon

(05121) 894-1517