Spielzeug als kleines Dankeschön
Pressemitteilung

Spielzeug als kleines Dankeschön

Hildesheim

Glückliche Eltern spenden an Kinderphysiotherapie des HELIOS Klinikum Hildesheim

Glückliche Eltern spenden an Kinderphysiotherapie des HELIOS Klinikum Hildesheim


Hildesheim, 14. Januar 2016 – „Zum Glück waren wir beim Tag der offenen Tür in der Physiotherapie“, sagt Katharina Sydow mit einem Lächeln im Gesicht. Zur Eröffnung des Klinikum-Neubaus im Jahr 2011 besuchte sie mit ihrem heutigen Ehemann Raphael und dem drei Monate alten Sohn Lukas den Tag der offenen Tür. Eigentlich wollten sie sich nur über die Leistungen der Kinderphysiotherapie informieren, aber Therapeutin Kirsten Müller nutzte die Gelegenheit gleich, um sich Lukas einmal genauer anzusehen.
Das war auch gut so. Denn sie stellte fest, dass der Junge den Kopf etwas schief hielt, was auf lange Sicht zu einer Schiefstellung des gesamten Körpers geführt hätte. Das wäre besonders für die Wirbelsäule fatal gewesen. Kirsten Müller dazu: „Das Tückische an so einer Schiefstellung ist, dass sich die Körperseite, von der der Kopf abgewandt ist, langsamer entwickelt. Auch der Kopf selbst kann dadurch schief und platt werden, weshalb Lukas unter Umständen einen speziellen Helm hätte tragen müssen. Zum Glück haben wir das Problem aber frühzeitig erkannt.“


Kirsten Müller und ihre Kollegin Maria Jendrassek behandelten den Jungen fast sein gesamtes erstes Lebensjahr. Und das mit Erfolg. Die Schiefstellung wurde mit regelmäßigen, gezielten Übungen behoben, sodass der heute 4-jährige Lukas keine körperlichen Beeinträchtigungen zu befürchten hat. Dafür sind die Eltern sehr dankbar: „Wir wurden bei der Physiotherapie wirklich hervorragend betreut und haben auch viele Tipps für Übungen bekommen, die wir mit Lukas Zuhause machen konnten. Dafür wollten wir uns einfach sehr gerne bedanken.“


Und das haben sie mit einer schönen Geste getan: Bei ihrer Hochzeit im Oktober 2015 baten sie ihre Gäste, eine Spende in die kirchliche Kollekte zu geben, mit der die Kinderphysiotherapie unterstützt werden sollte. Außerdem versteigerte Katharina Sydow für diesen Zweck ihren Brautstrauß. Von dem Geld schafften sie und ihr Ehemann Spielzeug an, das sie jetzt der Kinderphysiotherapie im HELIOS Klinikum Hildesheim gespendet haben. „Das ist natürlich eine tolle Sache und macht uns auch ein wenig stolz, dass wir Kind und Eltern so glücklich machen konnten. Die Kinder, die in Zukunft zu uns kommen, werden sich sehr über das Spielzeug freuen“, erzählt Kirsten Müller. Das sehen die kleinen Patienten sicher genauso.

 

Zur HELIOS Kliniken Gruppe gehören 111 eigene Akut- und Rehabilitationskliniken inklusive sieben Maximalversorger in Berlin-Buch, Duisburg, Erfurt, Krefeld, Schwerin, Wuppertal und Wiesbaden, 50 Medizinische Versorgungszentren (MVZ), fünf Rehazentren, zwölf Präventionszentren und 15 Pflegeeinrichtungen. HELIOS ist damit einer der größten Anbieter von stationärer und ambulanter Patientenversorgung in Deutschland und bietet Qualitätsmedizin innerhalb des gesamten Versorgungsspektrums. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin.

 

HELIOS versorgt jährlich rund 4,5 Millionen Patienten, davon 1,2 Millionen stationär. Die Klinikgruppe verfügt insgesamt über mehr als 34.000 Betten und beschäftigt rund 68.000 Mitarbeiter. Im Jahr 2014 erwirtschaftete HELIOS einen Umsatz von rund 5,2 Milliarden Euro. Die Klinikgruppe gehört zum Gesundheitskonzern Fresenius.

 

Pressekontakt:
Mandy Sasse
Referentin Unternehmenskommunikation und Marketing
Telefon (05121) 894-1380
Email mandy.sasse@helios-gesundheit.de