Frauen machen Druck
Pressemitteilung

Frauen machen Druck

Hildesheim

Ausstellungseröffnung der Künstlerin Helga M. Pertermann am Helios Klinikum Hildesheim am Donnerstag, 31. Januar 2019, 17.30 Uhr im Konferenzraum 2.

Hildesheim, 23. Januar 2019 – In der neuen Ausstellung im Galerieflur des Helios Klinikums Hildesheim zeigt die Künstlerin Helga M. Pertermann zusammen mit ihren Kursteilnehmerinnen Sibylle Hildebrandt, Barbara Oberg und Verena Sturm eine Auswahl aktueller Arbeiten nach dem Motto „Frauen machen Druck“.  Die Ausstellung zeigt, wie Frauen mit einfachen Mitteln Druckarbeiten anfertigen: Von der Lithografie zur Radierung – von der Monotypie, Cyanotypie bis hin zum Druck mit alltäglichen, natürlichen Gegenständen, wie Holzabschnitten und Holzmodeln. Seit 2004 arbeitet und unterrichtet Helga M. Pertermann im eigenen Atelier in Hohenhameln, hat Raum und Zeit zur freien Verfügung. Ihr Credo lautet: „ Ich will mich nicht festlegen auf nur eine Art der Gestaltung. Ich will frei sein für alles, was möglich ist.“  Die Eröffnung der Ausstellung findet statt am Donnerstag, den 31. Januar 2019, um 17:30 Uhr im Konferenzraum 2 des Helios Klinikums Hildesheim. Ekkehard Schmidt, Vorsitzender des Freundeskreis der Klinikum Hildesheim GmbH e.V., Prof. Dr. Jürgen Tebbenjohanns, Ärztlicher Direktor und Chefarzt der Klinik für Kardiologie, Angiologie, Rhythmologie und Intensivmedizin des Helios Klinikum Hildesheim, und die Künstlerin laden zur Eröffnung ein. Die Bilder können bis zum 5. Mai 2019 im Galerieflur besichtigt werden.

___

Helios ist Europas führender privater Krankenhausbetreiber mit rund 100.000 Mitarbeitern. Zum Unternehmen gehören unter dem Dach der Holding Helios Health die Helios Kliniken in Deutschland und Quirónsalud in Spanien. Rund 17 Millionen Patienten entscheiden sich jährlich für eine medizinische Behandlung bei Helios. 2017 erzielte das Unternehmen in beiden Ländern einen Gesamtumsatz von 8,7 Milliarden Euro.

In Deutschland verfügt Helios über 86 Kliniken, 120 Medizinische Versorgungszentren (MVZ) und zehn Präventionszentren. Jährlich werden in Deutschland rund 5,2 Millionen Patienten behandelt, davon 4 Millionen ambulant. Helios beschäftigt in Deutschland mehr als 66.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2017 einen Umsatz von rund 6,1 Milliarden Euro. Helios ist Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin.

Quirónsalud betreibt in Spanien 45 Kliniken, 55 ambulante Gesundheitszentren sowie rund 300 Einrichtungen für Betriebliches Gesundheitsmanagement. Jährlich werden hier rund 11,6 Millionen Patienten behandelt, davon 11,2 Millionen ambulant. Quirónsalud beschäftigt mehr als 32.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2017 einen Umsatz von rund 2,6 Milliarden Euro. Helios Deutschland und Quirónsalud gehören zum Gesundheitskonzern Fresenius.