Einzigartig in Hildesheim: Klinikum ist für E-Mobilität gerüstet
Pressemitteilung

Einzigartig in Hildesheim: Klinikum ist für E-Mobilität gerüstet

Hildesheim

Helios Klinikum Hildesheim und Energieversorgung Hildesheim (EVI) haben drei Ladestationen mit sechs Ladepunkten für E-Autos im Parkhaus des Klinikums eingerichtet. Die Konstellation ist bisher einzigartig in Hildesheim.

Hildesheim, 7. November 2019 – Parken und gleichzeitig das Elektroauto laden? Das ist nun auch am Helios Klinikum Hildesheim möglich. Drei Ladeboxen mit je zwei Ladepunkten stehen Mitarbeitern und Besuchern des Krankenhauses mit Elektrofahrzeugen jetzt in der 1. Etage im Parkhaus des Klinikums zur Verfügung. Insgesamt können gleichzeitig sechs E-Autos mit bis zu 22 Kilowatt geladen werden. Die Konstellation mit drei Ladeboxen und sechs Ladepunkten mit einem eichrechtskonformen Abrechnungssystem ist in der Stadt Hildesheim bisher einzigartig. Der Ladevorgang wird über eine Ladekarte gestartet und der Verbrauch wird Kilowattstunden-genau abgerechnet. 

„Für ein modernes und umweltbewusstes Klinikum wie unseres ist natürlich auch E-Mobilität ein Thema. Wir freuen uns, unseren Patienten, Besuchern und Mitarbeitern die Möglichkeit geben zu können, ihr E-Auto direkt vor Ort zu laden“, erklärt Sascha Kucera, Geschäftsführer des Helios Klinikums, und ergänzt: „Mit der EVI haben wir den perfekten Partner. Sehr kompetent und direkt vor Ort.“

„Neben den öffentlichen Ladesäulen sehen wir, dass Ladeinfrastruktur zunehmend auch für den sogenannten halböffentlichen Bereich angefragt wird. Immer mehr Unternehmen möchten für ihre e-mobilen Kundinnen und Kunden Lademöglichkeiten anbieten. Auf der IAA in Frankfurt war zu sehen, dass die Modellpalette an Elektroautos wächst und darunter allmählich auch preisgünstigere Fahrzeuge zu finden sind. Die Proteste rund um die IAA zeigen aber auch, dass wir dringend mehr modernes und zeitgemäßes Denken und Handeln brauchen, wie es das Helios Klinikum hier zeigt“, sagt Michael Bosse-Arbogast, kaufmännischer Geschäftsführer der EVI.

Viele Parkmöglichkeiten und gute Verkehrsanbindung

Seit der Eröffnung des neuen Parkhauses im Januar dieses Jahres stehen Besuchern, Patienten und Mitarbeitern des Klinikums gut 1.500 Parkplätze auf dem Klinikum-Gelände, in dem Parkhaus sowie an der Senator-Braun-Allee zur Verfügung. Eine lange Parkplatzsuche gehört damit der Vergangenheit an. Außerdem ist das Helios Klinikum Hildesheim mit den Bussen des Stadt- und Regionalverkehrs gut zu erreichen. Die Busse des Stadtverkehrs der Linie 3 fahren alle zwanzig Minuten, die Linien 32 und 33 des Regionalverkehrs fahren das Klinikum zusätzlich an. Damit stehen den Besuchern drei Buslinien zur Verfügung. Zusätzlich gibt es zahlreiche Fahrradparklätze für Radler.

 

-------------------------------------------------------------

Helios ist Europas führender privater Krankenhausbetreiber mit insgesamt rund 100.000 Mitarbeitern. Zum Unternehmen gehören unter dem Dach der Holding Helios Health die Helios Kliniken in Deutschland und Quirónsalud in Spanien. Rund 19 Millionen Patienten entscheiden sich jährlich für eine medizinische Behandlung bei Helios. 2018 erzielte das Unternehmen in beiden Ländern einen Gesamtumsatz von 9 Milliarden Euro.

In Deutschland verfügt Helios über 86 Kliniken, 126 Medizinische Versorgungszentren (MVZ) und 10 Präventionszentren. Jährlich werden in Deutschland rund 5,3 Millionen Patienten behandelt, davon 4,1 Millionen ambulant. Helios beschäftigt in Deutschland mehr als 66.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2018 einen Umsatz von rund 6 Milliarden Euro. Helios ist Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin.

Quirónsalud betreibt 47 Kliniken, 57 ambulante Gesundheitszentren sowie rund 300 Einrichtungen für betriebliches Gesundheitsmanagement. Jährlich werden hier rund 13,3 Millionen Patienten behandelt, davon 12,9 Millionen ambulant. Quirónsalud beschäftigt rund 34.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2018 einen Umsatz von rund 3 Milliarden Euro. Helios Deutschland und Quirónsalud gehören zum Gesundheitskonzern Fresenius.

Marc Pingel

Referent Unternehmenskommunikation und Marketing
Marc Pingel

E-Mail

Telefon

(05121) 894-1219