Das Wunderbare im Normalen entdecken
Pressemitteilung

Das Wunderbare im Normalen entdecken

Hildesheim

Ausstellungseröffnung der Hildesheimer Künstlerin Cornelia Deister am Helios Klinikum Hildesheim am Donnerstag, 8. Februar 2018, 17 Uhr im Konferenzraum 2.

Hildesheim, 30. Januar 2018 – In der neuen Ausstellung im Galerieflur des Helios Klinikums Hildesheim präsentiert die Hildesheimer Künstlerin Cornelia Deister einen Querschnitt ihres Schaffens unter der Devise „Das ganz normale Leben genießen heißt: Genau hinschauen und das Wunderbare im Normalen entdecken können“. Die Eröffnung zur Ausstellung findet statt am Donnerstag, 8. Februar 2018, um 17:00 Uhr im Konferenzraum 2 des Helios Klinikums Hildesheim. Ekkehard Schmidt, Vorsitzender des Freundeskreis der Klinikum Hildesheim GmbH e.V., Prof. Dr. Axel Richter, Direktor des Zentrums für Chirurgie am Helios Klinikum Hildesheim, und die Künstlerin laden zur Eröffnung ein. Die Bilder sind bis zum 28. April 2018 im Galerieflur zu sehen.

Für Cornelia Deister war „Kunst“ schon während ihrer Schulzeit eines ihrer erklärten Lieblingsfächer. Erst später kristallisierte sich heraus, welchen Stellenwert Farben und Formen in ihrem Leben einnehmen sollten. Inzwischen widmet sich die Hildesheimerin nun schon seit 30 Jahren der Malerei und favorisiert neben Aquarell- und Ölfarben vor allem Acrylfarben. Im Laufe der Jahre hat die Autodidaktin immer wieder professionelle Unterstützung bei bekannten Künstlern gesucht und erfahren. Cornelia Deister ist Mitglied der Gruppe „Atelier Krehla“. In Einzelausstellungen sind ihre Werke bereits auf Sylt, in Hannover, Hildesheim, Bad Gandersheim, Husum und in Celle auf großes Interesse gestoßen.

____

Helios ist Europas führender privater Krankenhausbetreiber mit mehr als 100.000 Mitarbeitern. Zum Unternehmen gehören die Helios Kliniken in Deutschland und Quirónsalud in Spanien. 15 Millionen Patienten entscheiden sich jährlich für eine medizinische Behandlung bei Helios.

In Deutschland verfügt Helios über 111 Akut- und Rehabilitationskliniken, 89 Medizinische Versorgungszentren (MVZ), vier Rehazentren, 17 Präventionszentren und 12 Pflegeeinrichtungen. Jährlich werden in Deutschland rund 5,2 Millionen Patienten behandelt, davon 3,9 Millionen ambulant. Helios beschäftigt in Deutschland mehr als 73.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2016 einen Umsatz von rund 5,8 Milliarden Euro. Helios ist Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin.

Quirónsalud betreibt in Spanien 43 Kliniken, 44 ambulante Gesundheitszentren sowie rund 300 Einrichtungen für Betriebliches Gesundheitsmanagement. Jährlich werden in Spanien über 9,7 Millionen Patienten behandelt, davon 9,4 Millionen ambulant. Quirónsalud beschäftigt mehr als 35.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2016 einen Umsatz von rund 2,5 Milliarden Euro.
 
Helios und Quirónsalud gehören zum Gesundheitskonzern Fresenius.

Mandy Sasse

Leitung Unternehmenskommunikation und Marketing
Mandy Sasse

E-Mail

Telefon

(05121) 894-1380