125 Jahre Klinikum mit „Music Helios Soul“
Pressemitteilung

125 Jahre Klinikum mit „Music Helios Soul“

Hildesheim

Das Helios Klinikum Hildesheim feiert Geburtstag. Am 17. September steigt das große Jubiläumskonzert mit hochkarätigen Künstlern. Tickets gibt es für 10 Euro. Einen „Markt der Fachabteilungen“ mit Familienprogramm wird es aufgrund von Corona nicht geben.

Hildesheim, 7. September 2021 - 125 Jahre ist das Hildesheimer Klinikum im letzten Jahr geworden. Ein stolzes Jubiläum, das eigentlich schon 2020 gebührend gefeiert werden sollte. Aufgrund der Corona-Pandemie war dies nicht möglich. So sollten die Feierlichkeiten nun in diesem Jahr nachgeholt werden. Eigentlich war ein großer Markt der Fachabteilungen mit buntem Rahmenprogramm, Vorträgen, Walk Acts und Hubschrauberbesichtigung geplant. Aufgrund der Corona-Vorgaben hat man sich aber nun dagegen entschieden. Gefeiert wird aber trotzdem! Am Freitag, den 17. September ab 17 Uhr, findet der große Konzertabend „Music Helios Soul“ auf dem Sportplatz hinter dem Klinikum statt. Mit bekannten Namen wie dem Neue Deutsche Welle-Kultduo Paso Doble („Herz an Herz“), Norman Keil, Rainer Schumann (Fury in the Slaughterhouse) und den Punch Drunk Poets. In Kooperation mit Radio ffn wird der Geburtstag unter dem Motto „Music Helios Soul“ gefeiert. 1.000 Karten sind im Verkauf und können für den Jubiläumspreis von nur 10 Euro auf Music Helios Soul 125 Jahre Klinikum Tickets, Fr, 17.09.2021 um 17:00 Uhr | Eventbrite erworben werden.

„Wir hätten sehr gerne unsere Klinik mit einem Markt der Fachabteilungen auf unserem Gelände präsentiert und hatten auch schon ein buntes Rahmenprogramm für die ganze Familie geplant“, erklärt Klinikgeschäftsführer Sascha Kucera. Da die Corona-Vorgaben aber nur eine sehr begrenzte Anzahl von Menschen überhaupt auf dem notwendigerweise eingezäunten Bereich auf dem Klinikgelände zugelassen hätten, hat man sich jetzt schweren Herzens dagegen entschieden. „Dies verbunden mit der 3G-Regel, der Notwendigkeit Dinge immer wieder zu desinfizieren sowie der Sicherstellung, dass die Abstandsregel eingehalten wird, haben bei uns die Frage nach dem Spaßfaktor der Veranstaltung aufgeworfen. Wenn wir ein solches Fest - das viel Planung, Vorbereitung, Organisation und die Beteiligung vieler Menschen benötigt - durchführen, dann soll es auch allen Beteiligten Spaß machen. Vor allem aber sehen wir uns als Krankenhaus besonders in der Verantwortung, was die Vermeidung von Infektionsketten mit dem Corona-Virus angeht! Diese Faktoren in Verbindung mit den zuletzt wieder stark gestiegenen Infektionszahlen, haben uns zu dieser Entscheidung bewogen“, fährt Kucera fort.

Großes Konzert auf dem eigenen Sportplatz

Der Konzertabend „Music Helios Soul“ soll aber dennoch auf dem eigenen Sportplatz hinter dem Klinikum stattfinden. Die Rasenfläche bietet unter normalen Umständen Platz für rund 10.000 Besucher. Das Ticketkontingent wurde Corona-bedingt auf 1.000 Stück begrenzt, sodass Abstand und Co. problemlos eingehalten werden können. Die 3G-Regel gilt aber natürlich auch hier als Zugangsvoraussetzung. Die Besucher erwartet ein abwechslungsreiches musikalisches Programm. Um 17 Uhr eröffnet die Singer/Songwriter-Band „Punch Drunk Poets“ aus Münster den Abend. Um 18:30 Uhr folgt die Band „Schumann“ um Rainer Schumann, der als Drummer von „Fury in the Slaughterhouse“ zu Ruhm kam. Ab 20 Uhr sorgt Norman Keil für Stimmung, der als Gitarrist und Songwriter der Rockband „Wingenfelder“ von sich reden machte und mittlerweile solo unterwegs ist. Abgeschlossen wird der Abend um 21 Uhr von Paso Doble, die seit ihren Hits „Herz an Herz“ und „Computerliebe“ während der Neuen Deutschen Welle Kultstatus genießen. Tickets gibt es zum Jubiläums-Sonderpreis von nur 10 Euro auf Music Helios Soul 125 Jahre Klinikum Tickets, Fr, 17.09.2021 um 17:00 Uhr | Eventbrite. Studierende und Auszubildende erhalten zudem ein Freigetränk.

Das Konzert findet in Kooperation mit Radio ffn statt. Durch den Abend führt ffn-Moderator Christoph Recker.  

 

Helios ist Europas führender privater Krankenhausbetreiber mit insgesamt rund 120.000 Mitarbeitern. Zum Unternehmen gehören unter dem Dach der Holding Helios Health die Helios Kliniken in Deutschland sowie Quirónsalud in Spanien und Lateinamerika. Rund 20 Millionen Patienten entscheiden sich jährlich für eine medizinische Behandlung bei Helios. 2020 erzielte das Unternehmen einen Gesamtumsatz von 9,8 Milliarden Euro.

In Deutschland verfügt Helios über 89 Kliniken, rund 130 Medizinische Versorgungszentren (MVZ) und sechs Präventionszentren. Jährlich werden in Deutschland rund 5,2 Millionen Patienten behandelt, davon 4,1 Millionen ambulant. Helios beschäftigt in Deutschland 73.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2020 einen Umsatz von 6,3 Milliarden Euro. Helios ist Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin.

Quirónsalud betreibt 52 Kliniken, davon sechs in Lateinamerika, 70 ambulante Gesundheitszentren sowie rund 300 Einrichtungen für betriebliches Gesundheitsmanagement. Jährlich werden hier rund 15 Millionen Patienten behandelt, davon 14,1 Millionen ambulant. Quirónsalud beschäftigt rund 40.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2020 einen Umsatz von 3,5 Milliarden Euro.

Helios Deutschland und Quirónsalud gehören zum Gesundheitskonzern Fresenius.

Marc Pingel

Referent Unternehmenskommunikation und Marketing
Marc Pingel

Telefon

(05121) 894-1219