Lungenheilkunde bei Kindern

Wieder besser atmen

Wieder besser atmen

Infektionen der Atemwege zählen zu den häufigsten Erkrankungen im Kindes- und Jugendalter. Oft handelt es sich um eine Bronchitis oder Lungenentzündung. Manchmal haben auch Kinder schon ein allergisches Asthma entwickelt. Unsere Lungenfachärzte (Pneumologen) helfen Ihrem Kind trotz Lungenerkrankung, Allergie oder Mukoviszidose wieder besser Luft zu bekommen.

Unser Kinderzentrum verfügt über eine Schwerpunktanerkennung für angeborene und erworbene Lungenerkrankungen wie Asthma, chronische Bronchitis und Mukoviszidose. Das bedeutet, dass wir Kinder und Jugendliche mit diesen Erkrankungen überdurchschnittlich häufig und gut behandeln.

Dr. med. Anke Diederichs

Oberärztin und Asthma-Trainerin
Dr. med. Anke Diederichs

E-Mail

Telefon

(05121) 894–2502

Unser Team besitzt daher langjährige intensive Erfahrung im Umgang mit diesen Krankheiten. Kinderärzte, Kinderkrankenschwestern, Physiotherapeuten, Psychologen und Sozialarbeiter arbeiten eng mit allen relevanten Disziplinen unseres Hauses zusammen.

Unser Leistungsspektrum:

  • allgemeine und spezielle Labordiagnostik
  • verschiedene Allergietestverfahren
  • Ultraschall
  • Echokardiographie (EKG)
  • Magnetresonanztomographie (MRT)
  • Computertomographie (CT)
  • Knochendichtemessung
  • Schweißtest
  • Spirometrie (Messung der Lungenfunktion)

Asthmaschulung "Luftikurs"

Neben der stationären und ambulanten Betreuung bieten wir für betroffene Familien Asthmaschulungen nach dem Modell „Luftikurs“ an.