Chest Pain Unit

Brustschmerzen müssen ernstgenommen werden

Brustschmerzen müssen ernstgenommen werden

Für Patienten mit akuten Brustschmerzen (Angina pektoris) und anderen unklaren Schmerzen im Brustbereich haben wir im September 2009 als eine der ersten Kliniken bundesweit eine Chest Pain Unit (CPU) etabliert. Diese sogenannte „Brustschmerzeinheit" wurde zuletzt im September 2017 von der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie re-zertifiziert und trägt das Gütesiegel für Diagnostik- und Behandlungsqualität.

Wir sind zertifizierte Chest Pain Unit

Wir sind zertifizierte Chest Pain Unit

Die CPU am Helios Klinikum Hildesheim ist mit allen modernen Geräten ausgerüstet, um Brustschmerz-Patienten umgehend abzuklären und zu versorgen. Innerhalb kürzester Zeit erhalten Sie ein Elektrokardiogramm (EKG), werden  einem Arzt vorgestellt und untersucht. Anhand der Untersuchungsbefunde bespricht der Arzt mit Ihnen die Therapie. Er entscheidet unter anderem, ob Sie weiter überwacht werden müssen. Ist dies der Fall, umfasst Ihre Überwachung neben dem Herzultraschall eine kontinuierliche Kreislaufüberwachung sowie EKGs und Laborwerte im vier bis sechs Stunden-Intervall.

Kontakt

Dr. med. Lars Bergmann

Oberarzt
Dr. med. Lars Bergmann

E-Mail

Telefon

(05121) 894-3102

Im Notfall für Sie da

Als Patient mit akuten Brustschmerzen oder Luftnot können Sie sich jederzeit in unserer Interdisziplinären Notaufnahme direkt und ohne ärztliche Überweisung oder Anmeldung vorstellen. Unklare Burstschmerzen oder Luftnot klären wir dann umgehend in der Chest Pain Unit ab. Zu Ihrer Sicherheit bitten wir Sie, den Rettungsdienst über die Nummer 112 zu rufen. Dieser bringt Sie sicher zu uns ins Krankenhaus.