Besucherinformationen

Für Angehörige und Freunde

Wenn Sie Angehörige oder Freunde in unserer Klinik besuchen, wirkt sich positiv auf die Stimmung des Patienten aus – und damit auf die Heilungschancen. In unseren Informationen erhalten Sie Tipps für Ihren Besuch.

Alkohol schadet der Gesundheit und kann den Heilungsprozess empfindlich stören. Der Konsum alkoholischer Getränke ist daher nicht gestattet.

Besucher sind bei uns täglich zwischen 08:00 und 20:00 Uhr herzlich willkommen. Andere Besuchszeiten klären Sie bitte direkt mit der Station ab.

Besuchszeiten auf der Wöchnerinnenstation und der Intensivstation können je nach dem Gesundheitszustand des Patienten davon abweichen. Bitte fragen Sie auch hier direkt auf der Station nach.

Bitte sehen Sie von einem Besuch ab, wenn Sie selbst oder Personen in Ihrem Umfeld an einer Infektionskrankheit leiden. Dadurch könnten Sie insbesondere Säuglinge, Kleinkinder und frisch Operierte gefährden.

Beliebte Geschenke für Patienten sind Kreuzworträtsel, Zeitschriften oder anderes zum Zeitvertreib. Fragen Sie gerne bei Lebensmitteln wie Süßigkeiten oder Getränken auf der Station nach, ob dem Patienten spezielle Diäten verordnet wurden.

Auch Blumen sind ein beliebtes Geschenk. Topfblumen sind allerdings aus Hygienegründen nicht gestattet, da mit der Erde Keime ins Krankenhaus getragen werden könnten. 

Das Mitbringen von Schnittblumen ist in den meisten Fällen erlaubt. Ausnahmen kann es bei Patienten mit einem sehr geschwächten Immunsystem geben, zum Beispiel auf der Intensivstation. Auf unseren Stationen werden Ihnen gern Vasen ausgehändigt, die während des Klinikaufenthalts genutzt werden können.

Hierfür erhalten Sie von allen an der Behandlungen beteiligten Chefärzten unserer Klinik eine gesonderte Rechnung (z. B. Anästhesie, Radiologie, Labor usw.). Prüfen Sie bitte, ob Ihre private Krankenversicherung/Beihilfe etc. diese Kosten deckt.

Alle Angaben des Patienten, insbesondere zu seiner Person und zu seinem Gesundheitszustand unterliegen neben der ärztlichen Schweigepflicht (§ 203 Strafgesetzbuch) einem besonderen Datenschutz. Grundsätzlich werden Daten nur mit Zustimmung des Patienten an Dritte weitergegeben. Wenn Sie hierzu Fragen haben, können Sie sich an den Datenschutzbeauftragten des Klinikums wenden.

Fernsehgeräte stehen in den Patientenzimmern zur Verfügung. Hierzu ist ein Kopfhörer erforderlich, den Sie sich mitbringen oder vom Pflegepersonal erhalten können. Eigene Radio- oder Fernsehgeräte dürfen nicht aufgestellt und betrieben werden.

Das Rauchen ist in den Räumlichkeiten und direkt vor den Eingängen unseres Krankenhauses nicht gestattet. Es stehen Ihnen gesonderte, überdachte „Raucherhäuschen“ außerhalb des Krankenhauses im Bereich des Haupteingangs und der Cafeteria zur Verfügung.

Telefone stehen in den Patietenzimmern zur Verfügung. Derzeit erheben wir keine Bereitstellungsgebühr oder Telefoneinheiten.

Auf dem gesamten Krankenhausgelände und in allen Räumlichkeiten des Krankenhauses sind Tiere nicht gestattet. Bitte sehen Sie daher davon ab, Tiere zu Besuchen mitzubringen und / oder auf dem Gelände spazieren zu führen. Dies gilt auch für die Außenterasse unserer Cafeteria.