Wir halten Sie auf den Laufenden!

Seit dem 01.07.2020 besteht in unserer Klinik eine eingeschränkte Besuchsregelung!

• Das Wichtigste zum Corona-Virus --> HIER

• Wichtige Informationen für Patienten, Angehörige und Besucher --> HIER

03685 776-0
Krebsaktionstag des Helios Klinikum Meiningen und der Helios Fachkliniken Hildburghausen

Krebsaktionstag des Helios Klinikum Meiningen und der Helios Fachkliniken Hildburghausen

Hildburghausen

Hildburghausen, 05. Februar 2020 — Im Rahmen des Krebsaktionstages lädt das Helios Klinikum Meiningen zu einer Informationsveranstaltung am Samstag, den 22. Februar 2020, ab 10:00 Uhr Patienten, Angehörige und Interessierte ein, um sich über die diagnostischen und therapeutischen Angebote zu informieren.

Auch die Helios Fachkliniken Hildburghausen werden mit einem Patientenvortrag um 12:00 Uhr von Dr. Ruxandra Iona Hald, Oberärztin der Kliniken für Psychiatrie und Psychotherapie, zum Thema „Stationäres Psychotherapieangebot für Patienten mit schweren Belastungsreaktionen ausgelöst durch eine Tumorerkrankung“ einen Beitrag leisten. In dem Vortrag werden die psychotherapeutische Therapieansätze für Tumorpatienten erläutert. Zudem werden die Symptome einer Depression und ihre Behandlungsmöglichkeiten vorgestellt. Im Anschluss erfolgt die Präsentation eines Behandlungsverlaufes.

Daneben werden verschiedene Vorträge, unter anderem zu Themen wie Mammadiagnostik, Ernährungstherapie bei der Krebsbehandlung und Physiotherapie für Tumorpatienten angeboten.

Die Veranstaltung findet im Speisesaal des Helios Klinikums Meiningen, Bergstraße 3, 98617 Meiningen von 10:00 bis 13:00 Uhr statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.  

 


Helios ist Europas führender privater Krankenhausbetreiber mit rund 100.000 Mitarbeitern. Zum Unternehmen gehören unter dem Dach der Holding Helios Health die Helios Kliniken in Deutschland und Quirónsalud in Spanien. Rund 17 Millionen Patienten entscheiden sich jährlich für eine medizinische Behandlung bei Helios. 2017 erzielte das Unternehmen in beiden Ländern einen Gesamtumsatz von 8,7 Milliarden Euro.

 

In Deutschland verfügt Helios über 86 Kliniken, 120 Medizinische Versorgungszentren (MVZ) und zehn Präventionszentren. Jährlich werden in Deutschland rund 5,2 Millionen Patienten behandelt, davon 4 Millionen ambulant. Helios beschäftigt in Deutschland mehr als 66.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2017 einen Umsatz von rund 6,1 Milliarden Euro. Helios ist Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin.

 

Quirónsalud betreibt in Spanien 45 Kliniken, 55 ambulante Gesundheitszentren sowie rund 300 Einrichtungen für Betriebliches Gesundheitsmanagement. Jährlich werden hier rund 11,6 Millionen Patienten behandelt, davon 11,2 Millionen ambulant. Quirónsalud beschäftigt mehr als 32.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2017 einen Umsatz von rund 2,6 Milliarden Euro. Helios Deutschland und Quirónsalud gehören zum Gesundheitskonzern Fresenius.

 

Pressekontakt:

Sandra Rützel

Telefon: +49 3685 776 673

E-Mail: sandra.ruetzel@helios-gesundheit.de

Kontakt:

Dr. Franka Köditz, Klinikgeschäftsführerin

Helios Fachkliniken Hildburghausen

Eisfelder Str. 41
98646 Hildburghausen

Telefon: +49 3685 776 800