Besuchsverbot!

Aufgrund der steigenden Corona-Infektionszahlen und im Interesse der Sicherheit für unsere Patientinnen und Patienten sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter besteht in unserer Klinik ein Besuchsverbot!

 

03685 776-0
Helios Fachkliniken Hildburghausen im Krankenhausspiegel Thüringen

Helios Fachkliniken Hildburghausen im Krankenhausspiegel Thüringen

Hildburghausen

Hildburghausen, 29. Juli 2020 — Ein kurz bevorstehender Krankenhausaufenthalt lässt sowohl bei den Patienten als auch bei den Angehörigen viele Fragen offen. Hat das Krankenhaus Erfahrung mit meinem Krankheitsbild? Wo kann ich mich über die Behandlungsqualität informieren? Welche Klinik in der Umgebung ist die Beste für ein bestimmtes Krankheitsbild?

Tiefe Einblicke in die Qualität der medizinischen Versorgung gibt der Krankenhausspiegel Thüringen (www.krankenhausspiegel-thueringen.de). Hier legen Thüringer Krankenhäuser ihre medizinische Qualität zu 17 besonders häufigen bzw. Behandlungsgebieten offen. Die Qualitätsergebnisse werden jährlich neu in einem gesetzlich geregelten Verfahren von unabhängigen Einrichtungen ermittelt und im Krankenhausspiegel aktuell veröffentlicht.Tiefe Einblicke in die Qualität der medizinischen Versorgung gibt der Krankenhausspiegel Thüringen (www.krankenhausspiegel-thueringen.de). Hier legen Thüringer Krankenhäuser ihre medizinische Qualität zu 17 besonders häufigen bzw. Behandlungsgebieten offen. Die Qualitätsergebnisse werden jährlich neu in einem gesetzlich geregelten Verfahren von unabhängigen Einrichtungen ermittelt und im Krankenhausspiegel aktuell veröffentlicht.

Seit diesem Jahr sind auch die Helios Fachkliniken Hildburghausen im Krankenhausspiegel Thüringen präsent. Hier werden Informationen über die Schlaganfallversorgung in der Klinik für Neurologie und die Schwerpunkte und besonderen Therapiemöglichkeiten vorgestellt. Die psychiatrische Versorgung im Krankenhaus wird als eigener Punkt aufgeführt. Dort kann neben der Zahl der Patienten und Betten auch ein Vergleich der Thüringer Kliniken vorgenommen werden, wie beispielsweise bei Demenzerkrankungen, Depression und bipolaren Erkrankungen oder Ängsten und Zwängen.

Sandra Rützel

Referentin Unternehmenskommunikation und Organisation
Sandra Rützel

Telefon

03685 776 673