Auf dem Weg zum Traumberuf...

... wollen wir Sie unterstützen. Wir sind Akademische Lehrkrankenhäuser der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Bei uns werden Sie ganz individuell betreut.

Einblicke in das Praktische Jahr (PJ) in den Helios Kliniken Mansfeld-Südharz

Als PJler in den Helios Kliniken Mansfeld-Südharz betreuen wir Sie ganz individuell. Alexandro Franke, PJler in der Helios Klinik Sangerhausen, berichtet von seinen Erfahrungen während seines Tertials.

Als Student:in im Krankenhaus

Zwischen der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und den Helios Kliniken Mansfeld-Südharz besteht ein entsprechender Lehr- und Kooperationsvertrag. Medizinstudent:innen können bei uns im Rahmen des Praktischen Jahres in der Klinik die theoretische und praktische Ausbildung in den unterschiedlichsten Fachbereichen und Kompetenzzentren erhalten.

Wir bieten Ihnen:

  • Eine umfangreiche Ausbildung direkt an Patient:innen im stationären Bereich, in diagnostischen, interventionell-therapeutischen Abteilungen und im OP
  • Persönliche Betreuung durch erfahrene Fachärzt:innen des Fachbereichs
  • Auswertung der Tertiale im Rahmen eines persönlichen Abschlussgesprächs mit dem Chefarzt/der Chefärztin
  • Monatliche Teilnahme an der interdisziplinären Mortalitäts- und Morbiditätskonferenz
  • Kostenfreie Parkmöglichkeiten am klinikeigenen Parkplatz
  • Zusätzliche Weiterbildungsveranstaltungen
  • Kostenlose Dienstkleidung
  • Kostenfreier Zugang zum umfangreichen Helios Blibliotheksportal
  • Kostenlose Mittagsverpflegung an Diensttagen
  • Kostenlose Teilnahme an Kongressen nach Verfügbarkeit
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche, bzw. Zimmervermittlung im Klinikgelände

Im Rahmen Ihrer Famulatur lernen Sie bei uns die Organisation und Arbeitsweise der Fachabteilungen sowie die Tätigkeit der Ärzt:innen kennen. Dabei steht Ihnen ein Arzt/eine Ärztin der Abteilung als Mentor:in mit Rat und Tat zur Seite. Sie nehmen an der ärztlichen Visite und Besprechungen teil, begleiten „Ihre“ Patient:innen von der stationären Aufnahme über Diagnostik und Therapie bis zur Entlassung, sind bei Endoskopie, Narkosen und Operationen dabei, können an Bereitschaftsdiensten teilnehmen, lernen Rettungsstelle, Labor, Röntgenabteilung, Physiotherapie und Intensivstation kennen. Unser Ziel ist es, Ihnen Einblicke in die praktische Arbeit in den verschiedenen Fachdisziplinen zu geben, besonders im Hinblick auf Ihre spätere Fachrichtungswahl. Sie erhalten eine Aufwandspauschale von 100 Euro im Monat und kostenloses Mittagessen.

Sie haben sich noch nicht entschieden, in welcher Abteilung Sie famulieren möchten? Oder Sie möchten über die Famulatur hinaus Einblick in den Alltag weiterer Fachabteilungen bekommen? Kommen Sie zu einer Schnupperwoche in unsere Kliniken! Kontaktieren Sie uns und geben Bescheid, was Sie sehen möchten. Wir stellen Ihnen ein Programm von Montag bis Freitag zusammen.

Die Approbationsordnung für Ärzt:innen schreibt einen dreimonatigen Krankenpflegedienst vor, der vor der Meldung zum ersten Abschnitt der ärztlichen Prüfung abzuleisten ist. Wie freuen uns, wenn wir Ihnen Einblick in die Organisation und Abläufe eines Krankenhauses sowie in die Tätigkeit der Krankenpflege geben können. Ansprechpartnerin für die Bewerbung um ein Pflegepraktikum ist die Pflegedirektion.

Es ist das oberste Ziel unserer Chefärzt:innen, Sie an Ihre zukünftigen, verantwortungsvollen Aufgaben in ihrer kompletten Vielfalt als Ärztin/Arzt heranzuführen. Wir wollen, dass Sie sich bei uns wohl fühlen und Freude an Ihrem zukünftigen Beruf finden. Wir freuen uns auf Sie!

Dr. med. Jan Wieland, Ärztlicher Direktor

360-Grad-Einblick in den HNO-OP

Weiterbildungsermächtigungen

Dr. med. Jan Wieland,

Chefarzt Allgemein- und

Viszeralchirurgie

Basisweiterbildung

Chirurgie,

24 Monate

  Facharztweiterbildung

Viszeralchirurgie,

36 Monate

  Zusatzweiterbildung

Spezielle Viszeralchirurgie,

24 Monate

  Zusatzweiterbildung

Proktologie,

12 Monate

Dr. med. Jan Wieland im Verbund mit Michael Pohl im Helios MVZ Aschersleben, Praxis für Chirurgie Facharztweiterbildung

Chirurgie als Gebiet der unmittelbaren Patientenversorgung im Rahmen der Facharztweiterbildung Allgemeinmedizin,

6 Monate
Kontakt: jan.wieland@helios-gesundheit.de (03476) 93-33 00

Dr. med. Stephan Blache,

Chefarzt Anästhesie, Intensivmedizin, Schmerztherapie
Weiterbildung

Anästhesie und Intensivmedizin,

54 Monate

Kontakt: stephan.blache@helios-gesundheit.de (03476) 93-34 00

Beate Hoffmann,

Oberärztin Schmerztherapie
Weiterbildung

Spezielle Schmerztherapie,

12 Monate

Kontakt: beate.hoffmann@helios-gesundheit.de (03476) 93-41 17

Steffen Bartels,

Oberarzt Anästhesie, Intensivmedizin, Schmerztherapie
Weiterbildung

Spezielle Anästhesiologische Intensivmedizin,

12 Monate
Kontakt: steffen.bartels@helios-gesundheit.de (03476) 93-41 22

Dr. med. Annett Sandner,

Chefärztin Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde
Facharztweiterbildung

Hals-Nasen-Ohrenheilkunde,

48 Monate
Kontakt: annett.sandner@helios-gesundheit.de (03476) 93-37 40

 

Dr. med. Gerd-Wilm Schute,

Chefarzt Innere Medizin
Weiterbildung

Innere Medizin,

60 Monate (Volle Zeit)

  Basisweiterbildung

Innere Medizin und Allgemeinmedizin,

36 Monate
  Zusatzweiterbildung

Internistische Intensivmedizin,

6 Monate
Kontakt: gerd-wilm.schute@helios-gesundheit.de (03476) 93-35 00

 

Dr. med. Alexander Romanowski,

Chefarzt Psychiatrie/Psychotherapie/ Tagesklinik

in Kooperation mit

apl. Prof. Dr. med. Malte Kornhuber,

Chefarzt Neurologie (HK SGH)

Facharztweiterbildung

Psychiatrie/Psychotherapie,

48 Monate

 

Neurologie,

12 Monate
Kontakt: alexander.romanowski@helios-gesundheit.de (03476) 93-31 50

 

Dr. med. Andreas Birke,

Dr. med. Jan Phenn,

Chefärzte Orthopädisch-traumatologisches Zentrum
Basisweiterbildung

Chirurgie,

24 Monate

  Schwerpunkt

Unfallchirurgie, 

30 Monate

  Facharztweiterbildung

Unfallchirurgie und Orthopädie,

48 Monate

Kontakt:

andreas.birke@helios-gesundheit.de

jan.phenn@helios-gesundheit.de

(03476) 93-32 00

Dr. med. Jaroslav Mojzis,

Oberarzt Orthopädisch-traumatologisches Zentrum
Weiterbildung

Spezielle Orthopädische Chirurgie,

12 Monate
Kontakt: jaroslav.mojzis@helios-gesundheit.de (03476) 93-42 01

Dr. med. Babette Loggen,

Leitende Oberärztin Orthopädisch-traumatologisches Zentrum
Weiterbildung

Spezielle Unfallchirurgie,

36 Monate
Kontakt babette.loggen@helios-gesundheit.de (03476) 93-32 03

Ihre Ansprechpartner im Überblick

Dr. med. Jan Wieland

Ärztlicher Direktor und Chefarzt der Allgemein- und Viszeralchirurgie
Dr. med. Jan Wieland

E-Mail

Telefon

(03476) 93-33 01

Björn Spallek

Personalreferent

E-Mail

Telefon

(03475) 90-1403