Neuigkeiten aus unserer Klinik

Informieren Sie sich über Aktuelles aus der Helios St. Marienberg Klinik Helmstedt.

Eröffnung der neuen Palliativstation
Investition in die Zukunft

Eröffnung der neuen Palliativstation

Helmstedt

Nach knapp einem Jahr ist der Umbau der Station in der 7. Etage der Helios St. Marienberg Klinik Helmstedt abgeschlossen. Zehn hochmoderne Patientenzimmer stehen palliativen Patienten ab Mitte Juli zur Verfügung.

Auf einer Palliativstation werden Patienten in einem fortgeschrittenen Stadium einer nicht mehr heilbaren Erkrankung behandelt. Alle Maßnahmen sollen den Schwerstkranken wie einen Mantel („pallium“) schützend umhüllen. „Unser oberstes Ziel ist es, die verbleibende Lebenszeit so angenehm und beschwerdefrei wie möglich zu gestalten. Um diesen Ansprüchen in Zukunft noch besser gerecht werden zu können, eröffnen wir im Juli unsere neue Palliativstation“, erklärt die ärztliche Leitung Dr. Christine Germer.

Rund 700 Quadratmeter umfasst die neu gestaltete Palliativstation. In sechs Zweibettzimmern und vier Einzelzimmern stehen 16 Betten bereit. Darunter ist auch ein Hospitalisierungszimmer mit den technischen Voraussetzungen für eine intensivmedizinische Überwachung, was eine Neuheit für die Station darstellt. Eine Besonderheit in der 7. Etage der Helios St. Marienberg Klinik ist ein geräumiger Aufenthaltsraum mit Küchenzeile und die 180 Quadratmeter große Dachterrasse.

Auf unserer neuen Dachterrasse haben selbst bettpflichtige Patienten die Chance, etwas frische Luft zu schnappen und die Sonnenstrahlen zu genießen.

Dr. Christine Germer, Departmentleitung

Der Außenbereich wird von den Mitarbeitern der Palliativstation selbst bepflanzt und gestaltet. 

Die Patientenzimmer der neuen Station sind modern ausgestattet und verfügen über ein größeres Badezimmer, welches an die Bedürfnisse der Patienten angepasst ist. Der große Umzug der Patienten vom 4. in den 7. Stock erfolgt nach der feierlichen Eröffnung. „Wir konnten den Umbau nutzen, um unsere Ideen mit einzubringen und die Räume so zu gestalten, dass sie optimal auf unsere Prozesse ausgerichtet sind. Nun ist die Station fertig und rundum schön. Ich danke vor allem unserer Bauleiterin, dem Team der Technik und den Handwerkern. Sie haben herausragende Arbeit geleistet“, so Dr. Germer.

Pressekontakt

Lisa Iffland

Referentin Unternehmenskommunikation
Lisa Iffland

Telefon

(05351) 14 - 62 05