Operationen an Leber und Gallenblase

Patienten mit Erkrankungen der Leber und Gallenblase bedürfen einer sehr guten und hoch spezialisierten Betreuung vor, während und nach der Operation. Bei Erkrankungen der Leber, Gallenblase und Gallenwege schöpft unsere Allgemein- und Viszeralchirurgie aus dem gesamten Spektrum der modernen Chirurgie.

Alle Erkrankungen der Leber und Gallenblase behandeln wir in enger Zusammenarbeit mit der Radiologie, Gastroenterologie sowie Anästhesiologie. Dadurch profitieren Sie von einer interdisziplinären sowie modernen, auf Sie zugeschnittenen Behandlung.

Leberchirurgie

Die Leber hat eine zentrale Funktion für den Stoffwechsel: Sie entgiftet den Körper von Medikamenten und Alkohol, produziert Galle für die Verdauung und ist Energielieferant, indem sie Vitamine und Spurenelemente speichert und bei Bedarf an den Körper abgibt. Verschiedene akute und chronische Erkrankungen, wie eine Fettleber, Leberentzündung, Leberzirrhose oder Zysten können operative Eingriffe notwendig machen. Unser Leistungsspektrum umfasst zudem die Behandlung von Lebertumoren und Lebermetastasen.

Chirurgie der Gallenblase und Gallenwege

Die Gallenblase und der Gallengang unterstützen bei der Verdauung von Fetten im Darm. Operationen an den galleableitenden Wegen zählen zu den häufigsten Eingriffen in der Allgemeinchirurgie. Wir behandeln Gallensteinleiden, Gallenblasenentzündungen und Gallengangstumore. Erfordert eine Entzündung oder ein Gallensteinleiden die Entfernung der Gallenblase und Gallengänge, stehen Ihnen im Fachbereich Allgemeinchirurgie kompetente Mediziner zur Seite, die Sie bei der Entfernung beraten und diese schonend durchführen. Der Eingriff erfolgt routinemäßig als Schlüssellochmethode. Nur in speziellen Fällen wählen wir ein offenes Vorgehen. Gerne beraten wir Sie zu den Möglichkeiten.