Informationen zum Corona-Virus

Auf dieser Seite informieren wir Sie über unsere aktuellen Maßnahmen und Hinweise in Zusammenhang mit dem Coronavirus. Diese Seite wird regelmäßig aktualisiert.

Hygienevorschriften

Es gilt in allen Bereichen unseres Seniorenzentrums eine allgemeine Maskenpflicht zum Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes. Bitte tragen Sie während Ihres Aufenthalts in den öffentlichen Bereichen der Einrichtung immer den Mund-Nasen-Schutz, den wir Ihnen gerne zur Verfügung stellen.

Die Maskenpflicht entfällt in den privaten Räumlichkeiten des Besuchten, sofern alle anwesenden Personen vollständig immunisiert sind. Ist dies nicht der Fall ist auch hier das Tragen einer medizinischen Maske verpflichtend.

Bitte desinfizieren Sie regeläßig Ihre Hände - insbesondere vor und nach dem Besuch.

  • Nur immunisierten oder getesteten Personen ist der Zugang in die Einrichtung gestattet.
  • Geimpfte und genesene Besucher sind nicht mehr zu testen.
    - Immunisierte Person: Geimpfte und genesene Person
    - Geimpfte Person: Asymptomatische Person, die einen Impfnachweis innehat, der den vollständigen Impfschutz bescheinigt und seit der letzten Impfung mindestens 14 Tage vergangen sind.
    - Genesene Person: Asymptomatische Person, die einen Genesenennachweis innehat, der ein positives PCR-Testergebnis nachweist, das mindestens 28 Tage und maximal 6 Monate zurückliegt.
    - Getestete Person: Asymptomatische Person, die über ein bescheinigtes negatives Ergebnis eines höchstens 48 Stunden zurückliegenden Antigen-Schnelltests oder eines von einem anerkannten Labor bescheinigten höchstens 48 Stunden zurückliegenden PCR-Tests verfügen. 
  • Jeder Bewohner kann täglich zeitlich unbeschränkt Besuch erhalten. Auch die Zahl der Besucherinnen und Besucher ist nicht beschränkt.
  • Vor dem Einlass erfolgt weiterhin bei jedem Besucher ein Kurzscreening und Erfassung der notwendigen Daten. 
  • Wir bieten nicht immunisierten Personen einen Coronaschnelltest auf SARS-CoV2-Viren an, um ihnen Zugang bei einem negativen Testergebnis gewähren zu können. Aus organisatorischen Gründen freuen wir uns, wenn Sie sich vorab bei uns anmelden, sofern Sie auf dieses Angebot zurückgreifen möchten.
  • Bevor Sie Ihren Bewohner aufsuchen bitten wir Sie sich bei unserem Personal auf dem Wohnbereich anzumelden, das Kurzscreening durchzuführen sowie Ihren
    Impf- oder Genesenennachweis vorzuzeigen.
  • Während des Besuchs tragen die Bewohner und die Besucher die Verantwortung für die Einhaltung des Infektionsschutzes im Zimmer.

Wir bitten Sie um Verständnis für diese notwendigen Schutzmaßnahmen. Sie dienen der Gesundheit Ihres Angehörigen und aller anderen Menschen in der Einrichtung. Vielen Dank!

Wir testen Bewohnerinnen und Bewohner sowie auch Mitarbeitende gemäß den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts - auch wiederholt. 

Zusätzlich zu einem Symptommonitoring (vgl. Besucherregelung) führen wir bei jedem Besuch einer nicht-geimpften oder nicht-genesenen Person einen Coronaschnelltest auf SARS-CoV2-Viren  durch.

  • kein Kurzscreening durchgeführt wurde,
  • bei Ihnen Symptome einer Infektion vorliegen,
  • Ihr Schnelltest auf SARS-CoV2-Viren positiv ist,
  • Sie in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einer Person mit einer COVID-19-Erkrankung oder einer Infektion mit SARS-CoV-2 hatten,
  • Sie sich innerhalb der letzten 14 Tage in einem vom Robert-Koch-Institut ausgewiesenem Risikogebiet aufgehalten haben.

Termine für die Durchführung eines Coronaschnelltest können werktags am Vortag in der Zeit von 9:15 Uhr bis 13:00 Uhr entweder telefonisch unter der Telefonnummer 02226 85-214 oder via E-Mail unter info.marienheim@helios-gesundheit.de vereinbart werden.

Alle Termine für das Wochenende sind bitte freitags bis um 12:00 Uhr zu vereinbaren. Bitte planen Sie für die Durchführung der Testung 30 Minuten ein.

Der Coronaschnelltest wird durch eingewiesenes Personal außerhalb der belegten Wohnbereichs des Helios Seniorenheim Marineheims durchgeführt.

Unser Besuchskonzept Hier finden Sie unser Besuchskonzept zum Herunterladen.