Darmspiegelung – Woran muss ich denken?

Darmspiegelung – Woran muss ich denken?

Viele unserer Patienten sind vor einer Darmspiegelung aufgeregt und wollen sich gerne vorbereiten, doch das Wichtigste ist: Kommen Sie nüchtern zu uns.

Um Sie bestmöglich untersuchen zu können, sollten Sie am Tag der Untersuchung nüchtern sein, also keine feste Nahrung oder Getränke zu sich nehmen.

Ein Schluck Wasser und die Einnahme von Medikamenten sind aber erlaubt.

Die Abfuhrlösung trinken Sie dann morgens vor der Untersuchung oder in Absprache mit Ihrem behandelnden Arzt schon am Tag zuvor.

Auch für die Ultraschalluntersuchungen gilt, dass nüchterne Patienten besser zu untersuchen sind.