Chirurgie und Gynäkologie

Willkommen auf Jacoba

Willkommen auf Jacoba

Auf unserer Station behandeln wir chirurgische und gynäkologische Patienten. 25 moderne Zimmer ermöglichen beste medizinische und pflegerische Betreuung rund um die Uhr.

StationJacoba
Lage3. OG, Neubau
Fachbereich(e) Chirurgie, Gynäkologie, Unfallchirurgie, Orthopädische Chirurgie
StationsleitungNicole Petersen
Telefon Stationszimmer(040) 79006-368

Die Station der Chirurgie und Gynäkologie finden Sie im dritten Obergeschoss unseres Neubaus. Unsere Station Jacoba bietet mit 17 Zwei-, 3 Ein- und 5 Dreibettzimmern Platz für bis zu 52 Patienten.

Daneben finden Sie bei uns eine Teeküche und einen offenen Bereich, in dem Sie sich auch mit Ihren Besuchern aufhalten können. Unser Pflegeteam steht Ihnen für alle Fragen am Stationsstützpunkt zur Verfügung.

Ihr Aufenthalt auf Jacoba

Alle Zimmer unserer Station verfügen über moderne sanitäre Anlagen, Radio und Fernseher. Wenn Sie unser drahtloses Internet nutzen möchten, erhalten Sie im Eingangsbereich der Klinik am Empfang Zugangsdaten für unser Patienten-W-LAN.

Die morgendliche Chefarztvisite beginnt täglich um 8:30 Uhr, ebenso die Visite am Wochenende. Das Frühstück beginnt um 7.30 Uhr, das Mittagessen um 11.30 Uhr und das Abendessen um 17.00 Uhr. Nachmittags serviert unser Team Kaffee.

Informationen zur Aufnahme

Als stationärer Patient erhalten Sie in der Regel eine Einweisung von Ihrem behandelnden Arzt. Bitte melden Sie sich nach der Anmeldung in der Patientenaufnahme bei Ihrer Ankunft auf der Station beim Pflegepersonal am Stationsstützpunkt. Bei der Aufnahme informiert unser Team Sie über den Tagesablauf, geplante Untersuchungen und mögliche Eingriffe. In der Regel beginnen wir mit OP-Vorbereitungen.

Wichtige Dokumente

  • Einweisungsschein
  • Versichertenkarte
  • Befundberichte
  • Röntgenbilder
  • Medikamentenplan

Notfallpatienten werden zunächst in der Notaufnahme untersucht. Patienten mit lebensbedrohlichen Erkrankungen werden zur besonderen Überwachung und Therapie auf die Intensivstation verlegt.

Nach der Operation

Wir möchten direkt nach der Operation Ihre Angehörigen über den Operationsverlauf telefonisch informieren. Bitter hinterlassen Sie hierfür eine Telefonnummer.

Für die Zeit nach der Operation sind wir bemüht, Sie möglichst rasch wieder zu mobilisieren. Hierfür arbeiten wir nach dem Konzept des Fast Track:

  • Frühzeitige Mobilisation nach der OP
  • Schnelle Rückkehr zur gewohnten Nahrungsaufnahme
  • Ausreichende Schmerzmittelgabe

Für jeden Eingriff hat unsere Klinik Standards für die Menge an Schmerzmitteln festgelegt, die individuell ergänzt werden können. Wenden Sie sich hierfür bitte an die Pflege.