Durchs Schlüsselloch

Minimalinvasive OP

Minimalinvasive OP

Meist können unsere Gynäkologen operieren, ohne die Bauchdecke öffnen zu müssen. Sie arbeiten über kleine Schnitte in der Bauchdecke oder über die Vagina. Eine Kamera zeigt Ihnen dabei den Körper von innen.

Viele Operationen lassen sich heute durch sogenannte minimalinvasive Verfahren, also mit der sogenannten Schlüssellochtechnik, durchführen. Dabei werden über kleine Schnitte im Bauchnabel oder in der Bauchwand die OP- Instrumente und eine Kamera in den Bauchraum eingeführt. Über einen Bildschirm sehen unsere Ärzte dann, was sie im Körper machen.  Für eine bessere Sicht und mehr Bewegungsspielraum wird Ihr Bauchraum bei dieser Operationsmethode mit Luft gefüllt, die nach dem Eingriff aber wieder entlassen wird.

Durch dieses schonende Verfahren, haben Sie nach der Operation nur kleine Wunden und damit weniger Schmerzen und Narben. Zudem können Sie schneller wieder nach Hause.
Zusätzlich führen unsere Anästhesisten eine spezielle Form der lokalen Bauchdeckenbetäubung durch, was zu einer weiteren Reduktion der Schmerzen führt.

Laparoskopie

Folgende Operationen werden in unser Klinik minimalinvasiv durchgeführt:

  • Therapie des Gebärmutterhals und -körperkrebs
  • Diagnostische Laparoskopie bei unklaren Unterbauchschmerzen
  • Lösung von Verwachsungen (Adhäsiolyse)
  • Operationen an den Eierstöcken
    • Cystenentfernung
    • Entfernung eines oder beider Eierstöcke
    • Entfernung von Endometriose (Gebärmutterschleimhaut außerhalb der Gebärmutter
  • Operationen bei Eileiterschwangerschaften
  • Entfernung von Myomen (Geschwulste an der Gebärmutter)
  • Gebärmutterentfernung mit und ohne Belassen des Gebärmutterhalses
  • Operationen bei Gebärmuttersenkungen

Hysteroskopie

Neben der Laparoskopie über die Bauchdecke zählt in der Gynäkologie auch die Hysteroskopie zu den minimalinvasiven Verfahren: Dabei werden die OP-Instrumente und die Kamera direkt über die Vagina in die Gebärmutter eingeführt.

Folgende hysteroskopische Operationen werden in unserer Klinik durchgeführt:

  • Diagnostische Hysteroskopie bei Kinderwunsch und zur Abklärung von Blutungsstörungen
  • Abtragen von Polypen, Myomen, Lösen von Verwachsungen (Synechien)
  • Verödung der Gebärmutterschleimhaut (Endometriumablation)
  • Entfernung von Spiralen (lost IUD)

Unsere Operationssäle

In unseren vier modern ausgestatteten OP-Sälen behandeln Sie unsere Experten mit modernster technischer Ausstattung.