GermanDocs beim Race Across America: Drei Ärzte stellen sich der Herausforderung am 16. Juni 2018

GermanDocs beim Race Across America: Drei Ärzte stellen sich der Herausforderung am 16. Juni 2018

Hamburg

Dr. Ansorge und seine Kollegen möchten auf das Thema Organspende aufmerksam machen und für die Unterstützung von Projekten wie „Kinderhilfe Organtransplantation“ und „Sportler für Organspende“ werben.

Dr. Christian Ansorge fährt das härtestes Radrennen der Welt.  Dr. Ansorge trainiert derzeit intensiv, denn er wird 2018 gemeinsam mit seinem Bruder und einem weiteren Kollegen am härtesten Radrennen der Welt teilnehmen: „Race across America“.

Innerhalb von neun Tagen werden sie 5.000 Kilometer von der West- bis zur Ostküste der USA zurücklegen. Dieser Herausforderungen stellen sich die drei Ärzte allerdings nicht nur aus sportlichen Gründen: Dr. Ansorge und seine Kollegen möchten auf das Thema Organspende aufmerksam machen und für die Unterstützung von Projekten wie „Kinderhilfe Organtransplantation“ und „Sportler für Organspende“ werben. Für weiter Infos schauen Sie auf die Homepage

Die Unterstützung von Olaf Scholz, Bürgermeister von Hamburg, haben sie schon: Olaf Scholz hat die Schirmherrschaft für das Projekt übernommen.

Ein TV-Beitrag über Herrn Dr. Christian Ansorge wurde im NDR in der Sendung DAS! am Samstag, dem 30.12.2017 um 18.45 Uhr ausgestrahlt. www.ndr.de/fernsehen/sendungen/das/Hamburger-Aerzte-trainieren-fuer-Race-Across-America-,dasx13496.html

Homepage: Auf ihrem Weg bis zum Start des Race across America im Juni 2018 gibt es vieles vorzubereiten - eine organisatorische und logistische Herausforderung. Begleiten Sie die GermanDocs www.2018raam.de