Schulter und Ellenbogen: Schmerzen effektiv therapieren

Schulter und Ellenbogen: Schmerzen effektiv therapieren

Zu den orthopädischen Erkrankungen an Schulter und Ellenbogen gehören einerseits Verschleißerscheinungen, andererseits aber auch Krankheiten, die durch Überlastung beim Sport auftreten.

Priv-Doz. Dr. Andreas Werner ist als renommierter Schulterspezialist fokussiert auf die operative Behandlung sowohl von akuten Verletzungen der Schulterregion wie Schulterausrenkungen oder Schultereckgelenksprengungen als auch auf die arthroskopische und offene Versorgung von chronischen Verletzungen und Verschleiß-Schäden der Schulter wie z.B. Läsionen der Rotatorenmanschette.

Sowohl die optimale, patienten-orientierte Versorgung von instabilen Schultergelenken, sei es durch eine arthroskopische Naht von Gelenklippe und Kapsel, oder durch einen knöchernen Aufbau der Gelenkpfanne als auch die Versorgung von Sehnendefekten erfolgen mit modernsten Techniken nach neuesten internationalen Standards.

Zum Spektrum zählt auch die arthroskopische Therapie von Knorpelschäden an der Schulter - wie Dr. Siekmann und Dr. Simon setzt Dr. Werner ebenfalls alle Optionen bis zur Knorpelzelltransplantation ein. Im Falle einer fortgeschrittenen Schultergelenkarthrose kommen die sogenannte anatomische und inverse Schultergelenksprothese zum Einsatz.  

Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der operativen Behandlung von Verletzungen und chronischen Schäden des Ellenbogens.

Privat-Dozent Dr. Andreas Werner wurde vom Magazin FOCUS als TOP-Mediziner 2019 ausgezeichnet.

PD Dr. Andreas Werner operierte St. Pauli-Profi

PD Dr. Andreas Werner operierte St. Pauli-Profi

Schulterspezialist Dr. Andreas Werner hat 2018 St. Pauli-Spieler Clemens Schoppenhauer an der Schulter operiert. Der Abwehrspieler hatte sich vor dem  Auswärtsspiel in Ingolstadt im Training erneut die Schulter ausgekugelt.