Knieorthopädie: Nach Knieverletzungen schnell wieder fit

Knieorthopädie: Nach Knieverletzungen schnell wieder fit

Dr. Werner Siekmann genießt überregional einen hervorragenden Ruf als Kniespezialist. Sehr viele nationale und internationale Spitzensportler insbesondere aus dem Bereich des Fußballs wurden von ihm erfolgreich behandelt.

Zu den Behandlungsschwerpunkten von Dr. Werner Siekmann gehören unter anderem die Knorpelzelltransplantation, die Meniskuschirurgie, die Chirurgie der Kreuzbänder und die verschiedenen Stabilisierungsoperationen bei Kniescheibenluxationen („Ausrenken“ der Kniescheibe).

Ein weiterer Schwerpunkt bildet die Diagnostik und Korrektur primärer und sekundärer Verschleißerkrankungen durch Achsfehlstellungen wie beispielsweise X- und O-Beine. Besondere Bedeutung haben hier die verschiedenen Techniken von Ersatzplastiken des vorderen und hinteren Kreuzbandes z.B. in „All-Inside-Technik“ mit und ohne „Internal bracing“ (eine Technik, die sehr schnelle Rehabilitation zulässt), bei entsprechendem Befund auch banderhaltende Operationen (Refixation mit „Internal Bracing“) sowie verschiedene Techniken der Knorpeltransplantation.

Dr. Werner Siekmann ist in Norddeutschland einer der wenigen Spezialisten der verschiedenen Techniken der modernen Chirurgie bei Kniescheibeninstabilitäten. Hier sind neben der Bandplastik (sog. MPFL-Plastik) die Derotations-Osteotomie des Oberschenkelknochens und insbesondere die Vertiefungsplastik des fehlgebildeten Kniescheibengleitlagers Spezialgebiete des Experten.