Ellenbogen: Verletzungen am Ellenbogen richtig behandeln

Ellenbogen: Verletzungen am Ellenbogen richtig behandeln

Wird ein künstliches Ellenbogengelenk implantiert, sollen die Schmerzen im betroffenen Ellenbogengelenk langfristig reduziert bzw. möglichst beseitigt werden.

Endoprothesen des Ellengelenkes werden selten in Deutschland implantiert. Während rund 400.000 hüft- und knieendoprothetische Eingriffe pro Jahr und rund 20.000 schulterendoprothetische Operationen pro Jahr durchgeführt werden, so werden im Vergelich nur rund 500 endoprothetische Eingriffe des Ellengelenkes durchgeführt.

Hauptindikationen sind komplexe Frakturen des Gelenkes  und fehlgeschlagene Folgeoperationen sowie eine Arthrose des Gelenkes und die Gelenkzerstörung bei Rheumatoider Arthritis. In der Helios ENDO-Klinik Hamburg führen wir Primärimplantationen und Revisionsoperationen (aseptisch und septisch) durch. Trotz geringer Operationszahlen in Deutschland haben wir auf diesem Feld jahrelange Erfahrungen.