Priv.-Doz. Dr. med.

Ralf Hempelmann

Leitender Arzt Wirbelsäulenchirurgie und Neurochirurgie

E-Mail senden

(040) 3197-1237

Kurzvita

Vita
Ausbildung- 1983 - 1990: Studium: Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
- 1987: Tropische und Allgemeinmedizin, Ophthalmologie, Chirurgie: Sane-Guruji-Hospital, Pune, Indien
- 1988: Innere Medizin: Farnborough Hospital, Kent, England
- 1988: Geburtshilfe, Pädiatrie, Chirurgie, Unfallchirurgie: Nazareth Hospital, Israel
- 03. 12. 1990: Drittes Staatsexamen an der Universität Kiel
Berufsweg - 1991 - 1992: Arzt im Praktikum: Neurologische Uniklinik Kiel
- 1992 -  1994: Wissenschaftlicher Assistent: Institut für  Pharmakologie, Uni Kiel
- 1994 - 2002: Assistenzarzt, wissenschaftlicher Assistent: Neurochirurgische Uniklinik Kiel
- 1997: Research Fellow:  Anaesthesia Research Department, Mayo Clinic, Rochester, U.S.A.
- 2002 - 2006: Oberarzt: Neurochirurgische Klinik Dessau
- 2006 - 2010: Leitender Oberarzt und stellvertretender Chefarzt: Neurochirurgische Klinik Dessau
Promotion: 1990 in Kiel
Habilitation: 2003 in Kiel
Umhabilitierung an die Uni Halle: 2009
Bei Helios Seit 2010: Leitender Arzt: Abteilung für Wirbelsäulenchirurgie und Neurochirurgie, Helios ENDO-Klinik Hamburg
Was Sie sonst noch wissen sollten 

 - 2011: Zertifikat "Spinale Neurochirurgie" der Deutschen Gesellschaft für Neurochirurgie
- 2012: Basis-Zertifikat der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft
- 1999: DEGUM – Zertifikat: Transkranielle Doppler- und Duplex- Sonographie
- 1999: DEGUM – Zertifikat: Kombinierte Doppler- und Duplex- Sonographie der hirnversorgenden Arterien
- 2004: Fachkunde im Strahlenschutz
- 1986 – 1990: Ausbildungsstipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes
- 1997: Forschungsstipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft
- 1998: Sachbeihilfe durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft
- 2000: Sachbeihilfe durch das Forschungszentrum Integrative Neurowissenschaften des Universitätsklinikums Kiel

Ich habe als erster Operateur und „Senior“-Operateur über 4000 Operationen an Gehirn, Rückenmark, Wirbelsäule und peripheren Nerven durchgeführt, befasse mich nun seit 2010 vor allem mit neurochirurgischen mikrochirurgischen und minimalinvasiven Wirbelsäuleneingriffen einschließlich Fusionsoperationen und Korrekturen von Deformitäten im Erwachsenenalter.

 

 

LehrtätigkeitNeurochirurgische Vorlesungen als Privatdozent an der Universität Halle an der Saale.

 

 

Publikationen

15 gelistete Publikationen als Erst- oder Senior- Autor in englischsprachigen pharmakologischen und neurochirurgischen Fachzeitschriften, 2 Buchbeiträge.