Dekubitus

Vermeidung von Druckgeschwüren

Vermeidung von Druckgeschwüren

Wenn auf bestimmten Körperteilen über zu lange Zeit zu viel Gewicht lastet, werden die Haut und das darunter liegende Gewebe abgedrückt. Dadurch kann das Blut in diesem Bereich nicht mehr ausreichend zirkulieren, das Gewebe wird nur noch unzureichend mit Sauerstoff versorgt und die Gefahr eines Wundliegens besteht.

Stellen, bei denen wenig Muskelgewebe zwischen Knochen und Haut vorhanden sind – beispielsweise Schulterblatt, Ellenbogen, Steißbein und Fersen – sind besonders gefährdet.  

Um die Gefahr eines Wundliegens so gering wie möglich zu halten, sollten Sie folgende Hinweise berücksichtigen.

Tipps zur Vermeidung von Dekubitus

  • Machen Sie möglichst viele Bewegungen eigenständig um ihr Körpergewicht günstig zu verteilen. Auch die kleinsten Bewegungen begünstigen eine Druckentlastung.
  • Sie erhalten jederzeit Unterstützung von unseren Pflegenden, um die verschiedenen Körperregionen vom Druck zu entlasten und zur Bewegung zu motivieren.
  • Achten Sie auf Ihre Hautpflege. Gesunde Haut ist weniger gefährdet für ein Wundliegen.
  • Vermeiden Sie feuchte Haut, trocknen Sie Ihre Haut immer sorgfältig ab und verwenden Sie rückfettende Creme.
  • Zögern Sie bitte nicht, uns über Ihre Schmerzen zu informieren.