Wir nehmen an der STELLA-Studie teil

Helfen Sie uns, die Darmkrebsforschung weiter voran zu treiben. Mit Ihrer Teilnahme können wir wichtige Erkenntnisse erlangen, die uns helfen, die Therapie für Patienten mit Darmkrebs zu optimieren.

Wir nehmen an der STELLA-Studie teil

Unser Ziel 

Ziel der Studie ist es, die Lebensqualität von Patienten mit einem künstlichen Darmausgang zu verbessern.

 

Was für eine Studie ist das?

Eine offene klinische Studie, welche an vielen Krankenhäusern durchgeführt wird.

Die Studie teilt sich in zwei Studienarme.

Unterschied zwischen den Studien ist, der Zeitpunkt des Hinzuziehen von Stomatherapeuten.

 

Was wird erforscht?

Patienten mit künstlichem Darmausgang sind im Alltag unter Umständen beeinträchtigt.
Ob ein möglichst frühzeitiger Kontakt zum Stomatherapeuten und eine intensive Beachtung seiner Lebensumstände für die Lebensqualität des Patienten Sinn ergibt, ist Gegenstand dieser Studie.

  

Seit wann nimmt das Helios Klinikum Gotha teil?

03/2018

 

Sie haben Interesse an dieser Studie teilzunehmen?

Dann sprechen Sie uns gerne an, wir beantworten Ihre Fragen.

Telefonnummer (03621) 220-5203

 

Wer kann teilnehmen?

Jeder, der an Dick- oder Mastdarmkrebs erkrankt ist, durch eine Operation behandelt wird und im Rahmen dieser Operation einen vorübergehenden oder dauerhaften künstlichen Darmausgang erhält.

  

Was ist Ihre Aufgabe?

Wir klären Sie über die Studie auf und Sie unterschreiben die Einverständniserklärung.
Ein Exemplar händigen wir Ihnen selbstverständlich für Ihre Unterlagen aus.
Es werden vor der Operation sowie jeweils 2 und 4 Wochen nach der Operation Fragebögen zur Lebensqualität und Patientenzufriedenheit erhoben.

  

Wer beantwortet mir meine offenen Fragen?

Ihre Fragen beantwortet Ihnen unser Studienleiter Dr. med. Michael Wolf unter der Telefonnummer (03621) 220-5203.

  

Was passiert noch? 

Es wird der Kontakt zum Stomatherapeuten , auch genannt „Stomaschwester“ sowie zu einer Selbsthilfegruppe hergestellt.

Nur der Zeitpunkt der Kontaktaufnahme unterscheidet sich zwischen den beiden Studienarmen.
Nach der Entlassung aus dem Krankenhaus steht es natürlich jedem Patienten frei, seinen eigenen Stomatherapeuten auszuwählen.

 

Studieneinheit   

Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie  in Zusammenarbeit mit dem Klinikum Nordwest in Frankfurt am Main 

Studienbeauftragter Arzt/ Prüfarzt

Oberarzt Allgemein- und Viszeralchirurgie

Dr. med. Michael Wolf