Klinikum im Dialog: Das Programm fürs zweite Halbjahr steht

Klinikum im Dialog: Das Programm fürs zweite Halbjahr steht

Gifhorn

Klinikum trifft auf interessierte Gifhorner: Wie in den vergangenen Jahren lädt das Helios Klinikum Gifhorn auch im zweiten Halbjahr wieder regelmäßig zur kostenfreien Veranstaltungsreihe „Klinikum im Dialog“ ein. Das Programm finden Sie hier.

Die Mediziner nehmen sich Zeit, zu einem speziellen Thema aus ihrem Fachbereich verständlich zu referieren und die Fragen aus dem Publikum zu beantworten. Dieser bürgernahe Austausch findet insgesamt siebenmal im zweiten Halbjahr 2018 im Konferenzraum 1 statt.

---  

Helios ist Europas führender privater Krankenhausbetreiber mit rund 100.000 Mitarbeitern. Zum Unternehmen gehören unter dem Dach der Holding Helios Health die Helios Kliniken in Deutschland und in Spanien (Quirónsalud). Rund 17 Millionen Patienten entscheiden sich jährlich für eine medizinische Behandlung bei Helios. 2017 erzielte das Unternehmen in beiden Ländern einen Gesamtumsatz von 8,7 Milliarden Euro.
 
In Deutschland verfügt Helios über 87 Kliniken, 89 Medizinische Versorgungszentren (MVZ), und zehn Präventionszentren. Jährlich werden in Deutschland rund 5,2 Millionen Patienten behandelt, davon vier Millionen ambulant. Helios beschäftigt in Deutschland mehr als 66.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2017 einen Umsatz von rund 6,1 Milliarden Euro. Helios ist Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin.
 
Quirónsalud betreibt in Spanien 45 Kliniken, 55 ambulante Gesundheitszentren sowie rund 300 Einrichtungen für Betriebliches Gesundheitsmanagement. Jährlich werden hier rund 11,6 Millionen Patienten behandelt, davon 11,2 Millionen ambulant. Quirónsalud beschäftigt mehr als 32.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2017 einen Umsatz von rund 2,6 Milliarden Euro. Helios Deutschland und Spanien gehören zum Gesundheitskonzern Fresenius.

Pressekontakt:
Matthias Schultz
Referent für Unternehmenskommunikation, Marketing und Klinikprojekte
Telefon: (05371) 87-1107
E-Mail:  matthias.schultz@Helios-gesundheit.de