Unsere Diagnostik und Therapie

Ultraschalldiagnostik: Sonographische Untersuchungen

Die Ultraschalldiagnostik (Sonographie) erlaubt die Darstellung fast aller inneren Organe ohne Strahlenbelastung für die Patienten. Besonders Schilddrüse, Leber, Milz, Nieren, Bauchspeicheldrüse, Prostata und große Gefäße des Bauchraumes lassen sich mit diesem Verfahren gut abbilden.

In unserem Fachbereich kommt der Ultraschall besonders bei der Diagnostik von Lebererkrankungen, Gallenwegserkrankungen und Erkrankung der Bauchspeicheldrüse zum Einsatz. Finden sich hier krankhafte Befunde, haben wir die Möglichkeit, mit gezielten ultraschallgestützten Punktionen Gewebe zu gewinnen. Um Erkrankungen besser differenzieren zu können, führen wir bei Bedarf eine Kontrastmittelsonografie durch.

Bei besonderen Fragestellungen führen wir auch sonographische Untersuchungen vom Magen oder der Speiseröhre durch (Endosonographie). Für die sonographische Diagnostik nutzen wir zwei unterschiedlich ausgestattete Ultraschallgeräte.

Folgende Untersuchungen führen wir durch:

  • Sonographie der Bauchorgane, ggf. auch mittels Kontrastmittel
  • Sonographie der Schilddrüse
  • Sonographie der ableitenden Harnwege und der Nieren
  • Doppler-Sonographie der großen Gefäße
  • Sonographisch gesteuerte Punktionen, z. B. der Leber, der Bauch- und der Brusthöhle (Aszites- und Pleurapunktionen)
  • Endosonographie