Unsere Stationen

Willkommen in unserem palliativmedizinischen Bereich

Willkommen in unserem palliativmedizinischen Bereich

In diesem Bereich betreuen wir ausschließlich schwer kranke Patienten, um deren Beschwerden hinsichtlich der körperlichen, sozialen, psychischen und spirituellen Dimension zu lindern.

Unsere palliativmedizinische Einheit ist in der Station 2.4 eingegliedert und verfügt über insgesamt vier Zimmer, in denen wir bis zu acht Patienten versorgen können.

Station2.4 (Palliativbereich)
LageEbene 2
Fachbereich(e) Gastroenterologie (Medizinische Klinik II)
StationsleitungIlka Lampert
Telefon Stationszimmer(05371) 87-1224

Ihr Aufenthalt auf unserer Station

Die palliativmedizinische Einheit ist optisch sowie baulich eindeutig von der Normalstation abgetrennt, um eine möglichst wohnliche und intime Atmosphäre gewährleisten zu können.

Alle Patienten sind in einer angenehmen Wohneinheit untergebracht, welche durch sorgsam ausgewählte Einrichtungsgegenstände für ein angenehmes und wohnliches Ambiente sorgen. Für je zwei Patienten steht ein Badezimmer mit Waschbecken, Dusche und WC zur Verfügung.

Von der ersten Minute an werden alle palliativmedizinischen Patienten konsequent von unserem Sozialdienst begleitet, der den Aufenthalt bei uns auf die jeweiligen individuellen Bedürfnisse anpasst. Hierzu zählen beispielsweise physiotherapeutische Maßnahmen oder die Betreuung unserer Klinikseelsorgerin. Als Besonderheit bieten wir auf der palliativmedizinischen Einheit rhythmische Einreibungen an, die eine unterstützende Wirkung auf das seelische Wohlbefinden haben.

Alle Patienten können in ihren Zimmern kostenfrei eigene Fernseher oder WLAN mit eigenen Endgeräten nutzen. Kopfhörer werden selbstverständlich kostenfrei bei uns auf der Station ausgeteilt. An allen Betten finden Sie zudem ein Telefon, das an der Information im Erdgeschoss gebührenpflichtig freischaltet werden kann.

Ablauf auf Station

Die ärztliche Visite auf unserer Station findet wochentags in der Regel in der Zeit zwischen 9 und 10 Uhr statt.

Das Frühstück verteilen wir an Sie morgens ab 8 Uhr, das Mittagessen gegen 11.30 Uhr. Das Abendessen reichen wir Ihnen ab circa 17.30 Uhr. Nachmittags serviert Ihnen unser Team gegen 14 Uhr gerne Kaffee und Tee.

Als Patient auf der palliativmedizinischen Einheit können selbstverständlich  Essenwünsche frei gewählt werden. Unsere Serviceassistentin nimmt montags bis freitags alle Wünsche gerne entgegen und versucht diese zu erfüllen.

 

Besuchszeiten

Wir bitten alle Angehörigen und Bekannten, aus Rücksicht auf die weiteren Patienten sowie die Abläufe auf der Station, Besuche in der Zeit zwischen 10 und 20 Uhr zu planen.

 

Was soll mitgebracht werden?

Ein Aufenthalt in der palliativmedizinischen Einheit soll so angenehm wie möglich sein. Dazu gehört, dass Patienten ihre ganz normale Kleidung tragen können. Die Kleidung sollte  bequem sein und ausreichend Bewegungsfreiheit bieten. Weiter empfehlen wir eigene Hausschuhe für den Stationsalltag mitzubringen (Eigenmobilität vorausgesetzt).

Persönliche Gegenstände, die für die Patienten von emotionalem Wert sind, können selbstverständlich ebenso mitgebracht werden.

Bitte denken Sie zudem an Ihre persönlichen Körperhygieneartikel (z. B. Zahnbürste, Zahnpasta, Shampoo, Duschgel, Handtücher,…) für Ihren Aufenthalt in unserem Haus.

Schon vorhandene Hilfsmittel wie Brille, Hörgerät,  Körperhygieneartikel, Rollator, Rollstuhl, Gehstock, orthopädische Schuhe, Prothesen u. ä. sind bitte mitzubringen. Auch wichtige medizinische Unterlagen wie Medikamenteninformationen, Impf- und Allergiepass, Herzschrittmacherausweis und Patientenverfügung benötigen wir.

Es besteht die Möglichkeit für Angehörige in Begleitfunktion ein Gästebett auf dem Patientenzimmer zu beantragen. Bitte sprechen Sie hierzu das zuständige Stationspersonal oder Sozialdienst direkt bei der Aufnahme an.

Hunde sind weit mehr als „nur“ Haustiere, zumeist sind diese gleichzeitig Familienmitglieder und treue Wegbegleiter. Falls Interesse an einem „Hundebesuch“ für die betroffenen Patienten besteht, erfordert dies zunächst eine ausdrückliche Genehmigung seitens der Klinikgeschäftsführung. Hierfür wenden Sie sich bitte an das Sekretariat der Geschäftsführung unter der Telefonnummer (05371) 87-1001 oder per E-Mail an sekretariat.gf@helios-gesundheit.de. Zu den Entscheidungskriterien zählen primär hygienische Kriterien, die zu einer Ablehnung führen können. Daher bitten wir alle Antragssteller schon vorab um Verständnis.

 

Hinweise

Wir bitten Sie, entbehrliche Wertgegenstände zu Hause zu lassen. Während des Aufenthaltes auf unserer Station übernehmen wir dafür keine Haftung.

Besonders hohen Wert legen wir auf unsere Kooperation mit dem PalliativNetz Gifhorn e.V. und der Hospizarbeit Gifhorn e.V.

Wir bitten Sie um Verständnis, dass Auskünfte über die Patienten der Schweigepflicht unterliegen und damit über das Telefon nur sehr eingeschränkt möglich sind. Sofern die Patienten es wünschen, sind wir gern zu Auskünften im persönlichen Gespräch bereit. Wir empfehlen Ihnen hierzu, Termine mit uns zu vereinbaren.