Altersmedizin

Sozialdienst in der Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Geriatrie

Die Mitarbeiter des Sozialdienstes gehören zum festen Team unserer Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Geriatrie. Ihre Aufgabe ist es, Ärzte, Pflegepersonal und Therapeuten zu unterstützen. Dabei wirken sie beratend und entscheiden mit, wie unsere Patienten weiterbehandelt und versorgt werden – auch nach der Entlassung.

Wir legen großen Wert auf die Beratung durch den Sozialdienst, da bei unseren älteren Patienten ein und dieselbe Krankheit, abhängig  von der jeweiligen sozialen Situation, sehr unterschiedliche Auswirkungen auf die Befindlichkeit, die Durchführung von Therapien und letztlich auch die Prognose haben kann.

Der Sozialdienst ergänzt die ärztliche und pflegerische Versorgung in der Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Geriatrie sowie im gesamten Krankenhaus und fungiert an der Schnittstelle zwischen Klinik und häuslicher Umgebung oder weiterbetreuenden Institutionen. Wir besprechen mit Ihren Ärzten, Pflegern und Therapeuten, wie Sie nach ihren Aufenthalt im Klinikum weiterversorgt werden können und sollen. Wir kümmern uns um Probleme, die im Zusammenhang mit Ihrer Erkrankung aufgetreten sind, beraten Sie, zeigen Lösungswege auf und helfen Ihnen bei der Antragstellung, wenn eine Rehabilitation geplant ist.

Unser Sozialdienst

Erfahren Sie mehr über die Angebote unseres Sozialdienstes und lernen Sie unser Team kennen. Unser Angebot richtet sich an alle Patienten und deren Angehörige, die über die stationäre Behandlung hinaus Hilfe und Unterstützung benötigen.