Im Fall der Fälle gut versorgt: Unsere 24-Stunden-Notaufnahme

In unserer Notaufnahme stehen rund um die Uhr Ärzte der Fachrichtungen Chirurgie und Innere Medizin zur Versorgung von akuten Erkrankungen und Verletzungen zur Verfügung.Das Pflegeteam der ZNA arbeitet interdisziplinär. In unserer Zentralen Notaufnahme versorgen wir jeden Tag durchschnittlich 65 Notfälle aus der ganzen Region, 2.000 im Monat und 24.000 im Jahr.

Sprechen Sie uns an

Zu den Details einer Behandlung informieren wir Sie gerne persönlich.
Sprechzeiten

24-Stunden-Notaufnahme

24-Stunden-Notaufnahme

Telefon

(09372) 700 - 18 21
Das medizinische Team der Zentralen Notaufnahme ist rund um die Uhr unter Tel: 09372 / 700-1562 erreichbar.
Die Aufnahme erreichten Sie unter Tel: 09372 / 700-1273.
Fax: 09372 / 700-1278

Kontaktmöglichkeiten

Im Notfall:

Bei bedrohlichen Erkrankungen oder schweren Verletzungen rufen Sie bitte die Telefonnummer 112.

 

Bei leichteren Erkrankungen suchen Sie bitte zunächst Ihren Hausarzt auf. Sollte tatsächlich eine Krankenhausbehandlung notwendig sein, wird er Sie einweisen. Hat Ihr Hausarzt Urlaub, gibt es einen Vertreter. Diesen erfahren Sie in der Regel über seinen Anrufbeantworter oder am Praxisschild. Bitte suchen Sie diesen auf. Haben Sie keinen Hausarzt, so sollten Sie sich möglichst schnell für einen entscheiden.

Bitte suchen Sie bei leichteren Erkrankungen zunächst eine Allgemeinarztpraxis (Adressen im Telefonbuch und im Internet) auf.

Außerhalb der Hausarzt-Öffnungszeiten steht Ihnen die Bereitschaftspraxis für hausärztliche Notfälle der MainDoc GmbH im Untergeschoss der Klinik Erlenbach zu folgenden Zeiten zur Verfügung:

Mittwoch und Freitag: 17 - 19 Uhr

Samstag, Sonntag Und Feiertag: 09:00 - 13:00 Uhr und 15:00 - 19:00 Uhr

Die Telefonnummer des ärztlichen Bereitschaftsdienstes ist die 116 117

Bei leichteren Verletzungen ist möglicherweise auch eine chirurgische Praxis oder das MVZ an der Klinik Erlenbach eine Behandlungsmöglichkeit für Sie.

 

Unser Behandlungsspektrum

 

  • Notfälle aus dem Bereich der Inneren Medizin bis hin zur
  • Akutbehandlung von Herzinfarkten mit Herzkatheteruntersuchung
  • Akutbehandlung von Schlaganfällen inklusive Lysebehandlung.
  • Notfälle aus dem Bereich der Allgemein- und Unfallchirurgie bis hin zur
  • Versorgung von Schwer- und Mehrfachverletzten im Rahmen der strukturieren Traumaversorgung im Schockraum.

Hierbei liegt unser Aufgabengebiet hauptsächlich in der Erstversorgung und Aufnahme von stationären Patienten und der ambulanten Erstversorgung von Unfallverletzungen.

Die ambulante Versorgung umfasst dabei ausschließlich die Notfallversorgung. Das Ausstellen von Rezepten und Krankmeldungen ist uns dabei nicht möglich (außer bei Arbeitsunfällen). Auch die Nachbehandlung können wir nicht übernehmen.



Das könnte Sie auch interessieren

Unsere Qualitätskennzahlen

Wir stellen an uns höchste qualitative und hygienische Anforderungen - und setzen auf Transparenz für Sie