Leistungen

Die Erkrankungsbilder der inneren Organe haben wir mit im Blick

Die Erkrankungsbilder der inneren Organe haben wir mit im Blick

Unsere Experten sind spezialisiert auf die Untersuchung und Behandlung von Erkrankungen der inneren Organe. Diese können sehr vielgestaltig sein. So können etwa Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes die Ursache von Funktionsbeeinträchtigungen unabhängiger Organe sein. Wir behandeln deshalb nicht nur Organdysfunktionen im Rahmen von Magen-Darm-Erkrankungen. Wir behandeln ebenso Erkrankungen der Niere, der Bauchspeicheldrüse, der Schilddrüse, des Blutbildes und des Immunsystems.

Erkrankungen der Inneren Organe

Mit zunehmendem Alter setzt sich der Körper mit mehreren Organveränderungen und Krankheitsprozessen auseinander. Deswegen beschränken wir uns nicht auf ein Organgebiet beschränken. Als Facharzt der Inneren Medizin und des Gastroenterologen sehen wir Ihre Beschwerden deswegen im Zusammenhang: Die Innere Medizin vereint mehrere Fachgebiete miteinander, die kleinste Veränderung Ihrer Gesundheit kann schon ein Alarmzeichen Ihres Körpers sein.

Wir setzen uns mit Krankheitsbildern auseinander, die die Niere betreffen. Infektionen, Nierenfunktionsstörungen im Rahmen eines Blutverlustes, Zuckererkrankung, Tumoren sind nur einige Aufgabenfelder.

Wir führen ferner gute Kontakte zu einem niedergelassenen urologischen Kollegen.

Bei einer Zuckererkrankung (Diabetes) können zu niedrige oder zu hohe Blutzuckerwerte vorliegen, die Sie vorübergehend so krank machen, dass Sie auf unserer interdisziplinären Intensivstation behandelt werden müssen. Wir behandeln die Blutzuckerentgleisung, geben Ernährungstipps und bieten Adressen zur ambulanten Weiterbetreuung und -behandlung an.

Anhand der Blutwerte wird meist erst eine Schilddrüsenproblematik gesehen. Wir ergänzen gerne die Diagnostik über eine Schilddrüsensonografie und erweiterte Bluttests. Über externe Praxen können nuklearmedizinische Untersuchung veranlasst werden.

Eine Blutarmut muss nicht immer durch einen akuten Blutverlust ausgelöst werden, sondern es gibt viele Blutbildveränderungen, die sich primär auf eine Knochenerkrankung beziehen lassen. Neben erweiterten Bluttests können wir Ihnen eine Knochenmarksprobenentnahme anbieten, die in den meisten Fällen eine Diagnose stellt. Liegt bei Ihnen ein genetischer Immundefekt vor oder kam es bei Ihnen zu einem erworbenen Immundefizit, werden wir Ihr Leiden so gut als möglich zu behandeln versuchen. Schmerztherapeutika und entzündungshemmende Medikamente helfen uns dabei.

So erreichen Sie uns

Haben Sie Fragen oder möchten sich über unsere Leistungen informieren? Kontaktieren Sie uns!
Sprechzeiten

Chefarztsekretariat Gastroenterologie

Chefarztsekretariat Gastroenterologie

Telefon

(09372) 700 - 1870
Olivia Ebert
Montag bis Freitag von 8:00 bis 16:00 Uhr