Infos für internationale Studierende

Infos für internationale Studierende

Studierende anderer Länder sind uns herzlich willkommen. Lesen Sie hier, was für einen Einblick in unsere Arbeit notwendig ist.

Sie sind an einer medizinischen Fakultät in Deutschland immatrikuliert?
Dann gelten für Sie keine gesonderten Regelungen.

Sie möchten im Rahmen eines von der EU-geförderten Programmes (LEONARDO, SOKRATES, ERASMUS, TACIS etc.) ein Praktikum bei uns absolvieren?
Dann setzen Sie sich bitte zunächst mit Ihrer Universität in Verbindung.

Sie sind an einer medizinischen Fakultät in einem EU-Mitgliedsstaat eingeschrieben und möchten ein Praktikum bei uns machen?
Dann benötigen wir untenstehende Unterlagen von Ihnen. Bitte beachten Sie, dass Sie für die Anerkennung Ihrer Tätigkeit in unserem Klinikum an Ihrer Heimatuniversität selbst verantwortlich sind.

  • Gewünschte(r) Fachbereich(e)
  • Gewünschter Zeitraum
  • Immatrikulationsbescheinigung
  • Passkopie
  • Gesundheitsbescheinigung

Sie sind an einer medizinischen Fakultät eines Nicht-EU-Mitgliedstaates eingeschrieben und möchten ein Praktikum bei uns machen?
Dann können wir Ihnen nach Zustimmung der Zentralen Auslands- und Fachvermittlung der Bundesarbeitsagentur (ZAV) ein Praktikumsplatz anbieten. Die Zustimmung der ZAV wird auf unseren Antrag erteilt. Bitte beachten Sie, dass Sie für die Anerkennung Ihrer Tätigkeit in unserem Klinikum an Ihrer Heimatuniversität selbst verantwortlich sind. Für die Beantragung eines Praktikums am Helios Klinikum Erfurt sind folgende Unterlagen erforderlich:

  • Gewünschte Fachbereiche
  • Praktikumsplan
  • Immatrikulationsbescheinigung (Original)
  • Passkopie
  • Gesundheitsbescheinigung
  • Nachweis deutscher Sprachkenntnisse (B2)

Wichtige Hinweise
Bitte setzen Sie sich mindestens 9 Monate vor dem gewünschten Praktikumsbeginn mit der Lehrbeauftragten des Klinikums, Dr. med. Beate Lenk, in Verbindung. Für die Anerkennung der Tätigkeit in unserem Klinikum an Ihrer Heimatuniversität sind Sie selbst verantwortlich. Für Staatsangehörige aus Nicht-EU-Mitgliedsstaaten sowie für Staatsangehörige aus Bulgarien und Rumänien ist ein Visum erforderlich, das nach Anerkennung des Praktikums durch die ZAV bei einer deutschen Vertretung im Ausland beantragt werden kann.