Vakanz in der Rheumatologie geschlossen

Vakanz in der Rheumatologie geschlossen

Erfurt

Dr. Sabine Adler ist neue leitende Oberärztin der Rheumatologie im Helios Klinikum Erfurt

Gute Nachrichten für alle Erfurter und vor allem Rheumageplagte: Mit Dienstantritt von Dr. med. Sabine Adler (52) ist eine Vakanz am Helios Klinikum Erfurt geschlossen und eine leitende Oberärztin für den Bereich Rheumatologie gefunden.

Die Schwerpunkte der Rheumatologin liegen in der Diagnose und Behandlung von Autoimmunerkrankungen, insbesondere Kollagenosen und Vaskulitiden. „Ich möchte, dass Menschen mit diesen Erkrankungen schnell diagnostiziert und fachgerecht behandelt werden können, um eine bestmögliche Krankheitskontrolle und Lebensqualität zu erzielen.“, sagt sie. Die Rheumatologin war zuletzt an der Uniklinik „Inselspital“ in der Schweiz als leitende Oberärztin tätig. Dank langjähriger Erfahrung in Wissenschaft und Praxis in verschiedenen Fachbereichen bringt sie eine exzellente Expertise nach Erfurt.

Dr. Adler fühlt sich als leitende Oberärztin der Rheumatologie wohl und freut sich auf die kommende Zeit: „Hier in Erfurt bin ich von Kollegen und Patienten sehr herzlich aufgenommen worden. Die neue Position macht daher viel Spaß und bringt einen guten neuen Wind für mich. Die hiesige Kollegialität und Interdisziplinarität sind sehr positive Parallelen zu Bern. Da die Rheumatologie von der Interdisziplinarität lebt, bin ich zuversichtlich, dass sie hier auch wachsen wird.“

„Hier in Erfurt bin ich von Kollegen und Patienten sehr herzlich aufgenommen worden. Die neue Position macht daher viel Spaß und bringt einen guten neuen Wind für mich. Die hiesige Kollegialität und Interdisziplinarität sind sehr positive Parallelen zu Bern. Da die Rheumatologie von der Interdisziplinarität lebt, bin ich zuversichtlich, dass sie hier auch wachsen wird.“

PD Dr. med. Sabine Adler | Leitende Oberärztin der Rheumatologie

Zum beruflichen Werdegang:

Dr. med. Sabine Adler, geboren und aufgewachsen in Essen, absolvierte ihr Medizinstudium an den Universitäten in Duisburg-Essen und Düsseldorf mit einem sechsmonatigen Auslandsstudium in Kanada. Danach arbeitete sie an der Universität Duisburg-Essen in den Bereichen Nephrologie und Rheumatologie. Es folgten Tätigkeiten in München am Deutschen Herzzentrum sowie als Oberärztin für innere Medizin und Nephrologie an der Technischen Universität. 2006 wechselte Dr. Adler in die Rheumatologie der Uniklinik „Inselspital“ Bern. Hier war sie zuletzt ebenfalls als leitende Oberärztin tätig, vervollständigte ihre Ausbildung zur Fachärztin der Rheumatologie und erwarb ihre Lehrberechtigung für das Fach Rheumatologie und Immunologie.