Aktuelle Besuchsregelungen

Jede:r Patient:in darf besucht werden. Einschränkungen bei Besuchszeit & Besucheranzahl gibt es nicht.
Ab dem 01.10.2022 gilt 3G, keine Testpflicht für Geimpfte und Genesene. Es gilt für alle eine FFP2-Maskenpflicht.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Neujahrsempfang des Tumorzentrums Erfurt e.V.

Neujahrsempfang des Tumorzentrums Erfurt e.V.

Erfurt

Am Mittwochabend, den 11.01.2023 fand in der IHK Erfurt der Neujahrsempfang des Tumorzentrums Erfurt e.V. statt. Bei dem unter anderem Experten aus dem Helios Klinikum Erfurt über Aktuelles und Neuerungen in der Onkologie informierten.


Der Verein möchte das neue Jahr nutzen, um die Organisationsstruktur und das Netzwerk von der Deutschen Krebshilfe neu ausgezeichneten Comprehensive Cancer Centers (CCC) Mitteldeutschland Leipzig und Jena näher vorzustellen. 

Als klinischer Partner dieses Netzwerks werden sich für unser Klinikum neue Möglichkeiten in der individualisierten Tumortherapie durch enge Kooperationen und Wissenstransfer ergeben.

"Die Entwicklung in der operativen und internistischen Tumortherapie verläuft rasant. Die sich daraus ergebenden Vorteile zunehmend wirksamer Behandlungskonzepte von der Chemotherapie bis zur (robotischen) Operation und Nachbehandlung wollen wir unseren Patient:innen ohne Zeitverzug zukommen lassen", berichtet Prof. Dr. med. Albrecht Stier.

Der Vorsitzende des Vorstandes Tumorzentrum Erfurt e. V. & Chefarzt für Allgemein- und Viszeralchirurgie eröffnete den Empfang und erläuterte in seinem Vortrag die Stellung des Tumorzentrums Erfurt in Mittelthüringen und dessen politische Rahmenbedingungen .

Um die Bedeutung onkologischer Netzwerke zu verdeutlichen, hielt Prof. Dr. med. Florian Lordick (Mitteldeutsches Krebszentrum CCC, Universitäres Krebszentrum Leipzig UCCL) vor mehr als 100 Zuhörer:innen einen beeindruckenden Vortag über das Comprehensive Cancer Center Leipzig & Jena. "Wir möchten ein regionales Netzwerk aufbauen, denn das ist der Ausgangspunkt, etwas zusammen für die Behandlung & Prävention von Krebs zu erreichen", so Lordick.

Weitere Schwerpunkte des Empfangs waren das klinisch-wissenschaftlichen Update zum Thema Ösophagus- und Magenkarzinom, insbesondere die schnellen Entwicklungen bei den Tumoroperationen mit Unterstützung eines Roboters sowie bei der Bilderkennung und -analyse vor und während einer Operation.

Mehr Informationen über das Tumorzentrum Erfurt e.V.: www.tumorzentrum-erfurt.de

Weitere Referent:innen:
Dr. med. Thomas Engelhardt (Allgemein- und Viszeralchirurgie, Robotikzentrum Mitteldeutschland, Viszeralonkologisches Zentrum, Helios Klinikum Erfurt)
Dr. med. Kay Hertel (Helios MVZ Pathologie Erfurt)
Prof. Dr. med. Ines Gockel, MBA (Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie, Viszeral-onkologisches Zentrum, Universitätsklinikum Leipzig)
Dr. med. univ. Dr. med. Markus Mille (Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie, Robotikzentrum Mitteldeutschland, Viszeralonkologisches Zentrum, Helios Klinikum Erfurt)