Hervorragende Vorbereitung auf das Berufsleben als Arzt
Praktisches Jahr (PJ)

Hervorragende Vorbereitung auf das Berufsleben als Arzt

Erfurt

Medizinstudent Sascha Münsterer berichtet von seinen Erfahrungen in den Fachbereichen Anästhesie, Notfallmedizin & perioperative Schmerztherapie und Interdisziplinäre Intensivmedizin & Intermediate Care im Helios Klinikum Erfurt.

Im Rahmen seines Praktischen Jahres (PJ) war Medizinstudent Sascha Münsterer vier Monate lang im Helios Klinikum Erfurt beschäftigt. Nach den beiden Pflichtbereichen Innere Medizin und Chirurgie entschied er sich als Drittes für den Schwerpunkt Anästhesie und Intensivmedizin. Erfahrungsberichte zahlreicher PJ-Studenten im Netz hatten ihn nach Erfurt geführt. Die positiven Bewertungen für das Helios Klinikum Erfurt überzeugten ihn, in die Thüringer Landeshauptstadt zu wechseln.

Geleitet werden die Fachbereiche Anästhesie, Notfallmedizin & perioperative Schmerztherapie sowie Interdisziplinäre Intensivmedizin & Intermediate Care von Chefärztin Dr. Simone Liebl-Biereige bzw. Chefarzt Prof. Dr. Heinrich Volker Groesdonk. „Vor allem die Intensivmedizin hat es mir angetan“, sagt Sascha Münsterer. Perspektivisch werde es seine Zukunft sein. „Genau dort kann ich mein breites Wissen anwenden und Menschen in größter Not helfen“, ist er überzeugt. Auch die Interdisziplinarität habe ihn zutiefst beeindruckt. „Solch einen fachbereichsübergreifenden Wissensaustausch findet man in den wenigsten Kliniken“, ergänzt er.

Während seines Einsatzes hat Sascha Münsterer eine Menge Erfahrungen gesammelt. Erfahrungen, die für den angehenden Arzt unverzichtbar im späteren Berufsleben sein werden. Narkosen, Atemwegssicherung, akutes Blutungsmanagement, u.v.m. Die vier abwechslungsreichen Monate im Helios Klinikum Erfurt haben Sascha Münsterers Horizont um ein Vielfaches erweitert – und ihn vor allem in seinen Berufsvorstellungen bestätigt.

„Am 8. Dezember 2021 werde ich mein drittes Staatsexamen an der Würzburger Universität ablegen und dann hoffentlich bald meine Karriere als Arzt starten können“, blickt Sascha Münsterer zuversichtlich in die nahe Zukunft. Auch das Helios Klinikum Erfurt komme als zukünftiger Arbeitgeber in Frage, obwohl er sich dafür von seiner alten Heimat trennen müsste. „Ich hatte es in Erfurt mit einem ganz tollen Team zu tun. Dabei begleitete mich stets das Gefühl, selbstständig agieren zu können und trotzdem jederzeit auf kompetente Unterstützung und Expertise der Kolleginnen und Kollegen zurückgreifen zu können. Das sind gute Bedingungen für einen gelingenden Start.“

Das könnte Sie auch interessieren ...

Medizinstudierende im Helios Klinikum Erfurt

Medizinstudierende im Helios Klinikum Erfurt

Sie möchten Ihre nächste Famulatur oder Ihr Praktisches Jahr im Helios Klinikum Erfurt absolvieren? Hier finden Sie Informationen zu Ansprechpartnern und Ausbildungsinhalten sowie praktische Hinweise.