Erneut dreifaches Babyglück im Helios Klinikum Erfurt

Erneut dreifaches Babyglück im Helios Klinikum Erfurt

Erfurt

Richard, Ida und Karl machen das Glück der Eltern perfekt

Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr gehen Drillinge in die Geburtenstatistik des Helios Klinikums Erfurt ein. Nachdem im März Judy, Liz und Sue ihren Eltern dreifaches Babyglück beschert hatten, machten am 27. Dezember 2017 zwei Jungs und ein Mädchen das zweite Dreierpack perfekt. „Wir freuen uns sehr über die drei und können es kaum erwarten, mit ihnen nach Hause zu gehen“, so die strahlenden Eltern Stefanie (28) und Steffen Klein (31).

 

Als erstes kam Richard um 14:17 Uhr mit einem Geburtsgewicht von 2240 g und 45,5 cm auf die Welt. Er ist der Schwerste im Trio. Seine Schwester Ida brachte 1910 g auf die Waage und maß 41 cm. Der jüngste Bruder Karl kam bereits zwei Minuten später um 14:19 Uhr. Er wog bei seiner Geburt 1740 g bei 44 cm. Alle drei sind wohlauf und werden auf der Frühgeborenenstation versorgt. Anschließend wartet zuhause das ganze Dorf auf die Kinder. „Wir wohnen in einem kleinen Ort. Dort haben alle bereits ihre Hilfe angeboten. Die Großeltern sind ebenfalls in der Nähe“, so die glücklichen Eltern. Für die beiden sind es die ersten Kinder.

 

Mehrlingsgeburten liegen bei Kleins in der Familie. „Wir haben schon damit gerechnet, dass es Zwillinge werden. Bis zur 20. Schwangerschaftswoche haben wir das auch geglaubt.“, so Stefanie Klein. Doch dann zeigte sich die kleine Ida und die Eltern waren sehr überrascht. „Sie hat sich gut versteckt. Wir hatten sogar schon den Kinderwagen für Zwillinge gekauft.“, so der stolze Papa. Der Wagen wurde mittlerweile in einen größeren getauscht.

 

Gerade bei Früh- und Mehrlingsgeburten sind werdende Mütter im Helios Klinikum Erfurt in guten Händen. Im Frau-Mutter-Kindzentrum befindet sich das Perinatalzentrum Level I Mittelthüringens. Geburtshilfe, Anästhesie (Narkosemedizin) und Neonatologie (Frühgeborenenheilkunde) – alles Fachbereiche, die an der Entbindung beteiligt sind – sind unter einem Dach vereint und eng miteinander verzahnt. Somit ist auch bei komplizierten Entbindungen stets eine optimale Versorgung gewährleistet.