Alle Infos rund um Corona

► Besuchsregelungen, Hinweise und mehr: HIER

Ausgezeichnet!
Pressemitteilung

Ausgezeichnet!

Erfurt

Mediziner des HELIOS Klinikums Erfurt in der FOCUS Ärzteliste

Erfurt. Bei der Suche nach einem guten Arzt sind vertrauenswürdige Hinweise stets gefragt. Einen Anhaltspunkt bietet die jährlich erscheinende FOCUS Ärzteliste. Diese zeichnet die besten Mediziner Deutschlands in verschiedenen Disziplinen aus. Mit dabei sind in diesem Jahr gleich mehrere Ärzte des HELIOS Klinikums Erfurt. So können sich Prof. Dr. med. Rudolf Herbst, Chefarzt der Dermatologie und Allergologie, und Priv.-Doz. Dr. med. Andreas Steinbrecher, Chefarzt der Neurologie, über die Ehrung freuen.

 

„Für uns ist es eine großartige Auszeichnung, wenn wir sowohl von Patienten als auch von Kollegen für unsere Arbeit weiterempfohlen werden", erklärt Professor Herbst. Der Chefarzt der Hautklinik gehört zu den beiden einzigen ausgezeichneten Dermatoonkologen in den neuen Bundesländern. Im zertifizierten Hauttumorzentrum erfahren die erkrankten Patienten beste Behandlung durch ein individuell zusammengestelltes Therapiekonzept über alle Fachdisziplinen hinweg. Weiterhin gehören auch Vorsorge- und Nachsorgeuntersuchungen zum Leistungsspektrum.

 

Einen ganz anderen Fachbereich deckt Priv.-Doz. Dr. Steinbrecher ab. Der Chefarzt der Neurologie wird in der aktuellen FOCUS Ärzteliste im Bereich Multiple Sklerose unter den besten Medizinern aufgezählt. „Die Auszeichnung ist eine tolle Wertschätzung des Engagements unserer Ärzte und Pflegenden", macht der Experte deutlich. Bei rund 80 Patienten pro Jahr wird die Erkrankung im HELIOS Klinikum Erfurt neu diagnostiziert. Das zertifizierte MS-Zentrum dient zudem besonders als Anlaufstelle für schwer zu behandelnde Patienten und arbeitet intensiv mit niedergelassenen Fachärzten zusammen. Weitere Behandlungsschwerpunkte sind Schlaganfälle, Epilepsien, Parkinson, Muskelerkrankungen und Hirntumore.

 

Die FOCUS Ärzteliste zeichnet jährlich Mediziner in ganz Deutschland aus, um Patienten bei der Wahl des richtigen Arztes zu unterstützen. Wichtige Kriterien bei der Erstellung sind Arzt- und Patientenempfehlungen, das angebotene Behandlungsspektrum, zusätzliche Spezialisierungen, klinische Studien und Publikationen.

 

Mit 1.282 Betten ist das HELIOS Klinikum Erfurt das größte Krankenhaus der Region und für die medizinische Versorgung der Bürger der Thüringer Landeshauptstadt und weit darüber hinaus verantwortlich. Das HELIOS Klinikum Erfurt ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung und Akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Jena.

 

Zur HELIOS Kliniken Gruppe gehören 112 eigene Akut- und Rehabilitationskliniken inklusive sieben Maximalversorger in Berlin-Buch, Duisburg, Erfurt, Krefeld, Schwerin, Wuppertal und Wiesbaden, 72 Medizinische Versorgungszentren (MVZ), fünf Rehazentren, 18 Präventionszentren und 14 Pflegeeinrichtungen. HELIOS ist damit einer der größten Anbieter von stationärer und ambulanter Patientenversorgung in Deutschland und bietet Qualitätsmedizin innerhalb des gesamten Versorgungsspektrums. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin.

 

HELIOS versorgt jährlich mehr als 4,7 Millionen Patienten, davon rund 1,3 Millionen stationär. Die Klinikgruppe verfügt insgesamt über rund 35.000 Betten und beschäftigt rund 71.000 Mitarbeiter. Im Jahr 2015 erwirtschaftete HELIOS einen Umsatz von rund 5,6 Milliarden Euro. Die HELIOS Kliniken gehören zum Gesundheitskonzern Fresenius und sind Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit".

 

Pressekontakt:

Anne Reinhardt
Praktikantin Unternehmenskommunikation
HELIOS Klinikum Erfurt
Telefon: +49 (361) 781-10 07
E-Mail: anne.reinhardt@helios-gesundheit.de