Aktuelle Besucherregelung

Wir möchten das Sicherheitslevel für Patienten, Mitarbeiter und auch Besucher hoch halten. Daher gilt bei uns derzeit ein generelles Besuchsverbot. Ausnahmen bedürfen der ärztlichen Einzelfallentscheidung. Weiterführende Infos.

Im Klinikum gibt es KEINE öffentlich Abstrichstelle. Kreuzfahrt-Passagiere unserer Kooperationspartner TUI, AIDA und Hapag Lloyd finden alle nötigen Infos hier: Tests für Reisende

Modernste Methoden bei Diagnostik & Therapie

Modernste Methoden bei Diagnostik & Therapie

Medizin ist stete Weiterentwicklung. Darum optimieren wir unsere Behandlungsmethoden laufend und investieren in beste technische Ausstattung.

Bösartige Hauttumore zählen zu den häufigsten Krebserkrankungen überhaupt. Weltweit steigt die Zahl derjenigen, die an Formen des hellen Hautkrebs (z.B. Basalzellkarzinom, Plattenepithelkarzinom der Haut) oder am schwarzen Hautkrebs (Malignes Melanom) erkranken.

Die Dermatologie und Allergologie des Helios Klinikums Erfurt zählt bei der Behandlung von Hauttumoren seit Jahren zu den führenden Hautkliniken in Deutschland. Unser Ziel ist es, für jeden Patienten ein individuelles Therapiekonzept zu entwickeln. Hierbei bringen wir unsere umfangreiche Erfahrung in der Diagnostik und Therapie von Hauttumoren ein. Im Rahmen unseres Hauttumorzentrums kooperieren wir intensiv mit allen medizinischen Fachdisziplinen und ambulant tätigen Kollegen. Dadurch gewährleisten wir den Patienten eine optimale Versorgung. Neben der Therapie von Hauttumoren bieten wir auch Vorsorge- sowie Nachsorgeuntersuchungen an.

Wir legen großen Wert auf eine hohe Qualität unserer Therapieergebnisse. Daher führen wir Maßnahmen der internen und externen Qualitätssicherung durch. Auf der regelmäßig stattfindenden interdisziplinären Hauttumorkonferenz werden alle metastasierenden Melanome und Problemfälle besprochen und alle notwendigen medizinischen Fachdisziplinen einbezogen.

Das können wir für Sie tun

  • Hautkrebsvorsorge und Früherkennung von Hauttumoren mittels Auflichtmikroskopie
  • Präoperative Diagnostik mittels Ultraschall
  • Entfernung von Hauttumoren
  • Plastisch-rekonstruktive Chirurgie
  • Schildwächter-Lymphknotendiagnostik (Sentinel-node-biopsy)
  • Dermatohistologische und immunhistologische Gewebeuntersuchungen
  • Stationäre und ambulante Chemo- und Immuntherapie bei malignen Hauttumoren
  • Behandlung von Hauttumoren im Rahmen klinischer Studien
  • Therapie kutaner Lymphome (Photochemotherapie, Extracorporale Photopherese)
  • Photodynamische Therapie von Hauttumoren und deren Vorstufen
  • Tumornachsorge
  • Interdisziplinäre Hauttumorkonferenz
  • Psychoonkologische Betreuung
  • Kooperation mit Selbsthilfegruppen