Aktuelle Besucherregelung

Wir möchten das Sicherheitslevel für Patienten, Mitarbeiter und auch Besucher hoch halten. Daher gilt bei uns derzeit ein generelles Besuchsverbot. Ausnahmen bedürfen der ärztlichen Einzelfallentscheidung. Weiterführende Infos.

Im Klinikum gibt es KEINE öffentlich Abstrichstelle. Kreuzfahrt-Passagiere unserer Kooperationspartner TUI, AIDA und Hapag Lloyd finden alle nötigen Infos hier: Tests für Reisende

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

herzlich willkommen zur Lernerfolgskontrolle des Audiologie-Webinars „Aktuelle Aspekte der Hörgeräteversorgung“.
Wir bitten Sie, alle nachfolgenden Felder auszufüllen. Nur mit Hilfe Ihrer vollständigen Angaben sind Sie zur Teilnahme berechtigt.  

Bei jeder der zehn Fragen gibt es lediglich eine Antwortmöglichkeit.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!

Ihr Webinarteam

Ihre persönlichen Angaben


Beantworten Sie bitte folgende Fragen:


Frage 1: Ein in den Gehörgang ausgelagerter Hörgerätelautsprecher…*
Frage 2: Was sollte bei der Versorgung von Schallleitungsstörungen mit Hörsystemen beachtet werden?*
Frage 3: Neurale Hörstörungen sind in der Regel eine Kontraindikation zur ohrenärztlichen Verordnung weil…*
Frage 4: Eine Übertragungsanlage / FM-Anlage kann zusätzlich zur Versorgung mit Hörsystemen verordnet werden*
Frage 5: Warum ist bei tieftonalen Hörstörungen der Versorgungsgrad mit Hörsystemen gering?*
Frage 6: Wovon ist die Stärke des Okklusionseffektes bei einer Hörversorgung NICHT abhängig?*
Frage 7: Was ist bei der Verordnung eines Tinnitustherapiegerätes NICHT zu beachten?*
Frage 8: Was ist CROS?*
Frage 9: Welcher Patient ist für eine „offene Versorgung“ gut geeignet?*
Frage 10: Ein Patient mit einseitiger Taubheit möchte seine Hörsituation verbessern. Welches Vorgehen empfiehlt sich?*


Einwilligung*
Datenschutzerklärung*

*Pflichtfelder

Sie haben Anmerkungen zum Fragebogen?

Dann wenden Sie sich an:

Dr. rer. medic. Izet Baljić

Leiter Audiologisches Zentrum Erfurt
Dr. rer. medic. Izet Baljić

E-Mail

Telefon

(0361) 781-6303