Besucherinformation


Liebe Besucherinnen und Besucher,
unser Parkhaus muss bis auf Weiteres gesperrt bleiben. Bitte nutzen Sie das Umfeld zum Parken oder die öffentlichen Verkehrsmittel. Für Patient:innen haben wir zusätzliche Kurzzeitparkplätze am Frau-Mutter-Kindzentrum (P1), an der Geriatrie (P3) sowie im Bereich der Mensa (P2) aus (siehe Lageplan).

Informationen zur aktuellen Besuchsregelung (Anzahl, Zugangsvoraussetzungen etc.) finden Sie hier.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Bewerben Sie sich!

Studentische Lehre: Praktisches Jahr und Famulatur

In der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik können Sie sowohl das Praktische Jahr (PJ) als auch Famulaturen durchführen.

Für die Studenten besteht eine enge Verflechtung von theoretischer und praktischer Ausbildung. Vor Beginn der Ausbildung wird ein Einsatz- und bei Wunsch auch Rotationsplan festgelegt, der auch besondere Interessen der Ausbildungskandidaten berücksichtigen kann. In der Regel findet ein Einsatz auf einer Station mit zugeordneten Bezugsärzten statt. Intensive Anleitung und die Übernahme von Aufgaben unter Supervision ermöglichen eine praxisnahe Ausbildung. Zusätzlich nehmen die Studenten an den hausinternen Seminaren und Weiterbildungen teil. Ein Studientag in der Woche kann nach Absprache vereinbart werden.

Anmeldung:

Die Anmeldung für das PJ erfolgt über Ihre Universität. An der Friedrich–Schiller-Universität (FSU) Jena erfolgt die Abgabe des Antrags bei Beginn des PJ im Mai vom 1. bis 31. Oktober und bei Beginn des PJ im November vom 1. bis 31. März.

Aufwandsentschädigung:

Für PJ-Studenten und Famulanten wird eine Aufwandsentschädigung (100 Euro) gemäss Helios-Tarifvertrag gezahlt. PJ-Studierende erhalten eine monatliche Aufwandspauschale gemäß Approbationsordnung in Höhe des BAföG-Regelbedarfs bzw. gemäß Richtlinie der Universität.

Mehr erfahren über ...