Aktuelle Besucherregelung

Wir möchten das Sicherheitslevel für Patienten, Mitarbeiter und auch Besucher hoch halten. Daher gilt bei uns derzeit ein generelles Besuchsverbot. Ausnahmen bedürfen der ärztlichen Einzelfallentscheidung. Weiterführende Infos.

Im Klinikum gibt es KEINE öffentliche Abstrichstelle. Kreuzfahrt-Passagiere unserer Kooperationspartner TUI, AIDA und Hapag Lloyd finden alle nötigen Infos hier: Tests für Reisende

Aktiv werden - Bluthochdruck senken

Aktiv werden - Bluthochdruck senken

Wenn bei Ihnen Bluthochdruck (arterielle Hypertonie) diagnostiziert wurde, ist Bewegung das Beste, was Sie neben den medizinischen Behandlungen tun können. Daher haben wir gemeinsam mit Sporticus e.V. eine Bluthochdrucksportgruppe ins Leben gerufen.

Keine aktuellen Termine

Aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation findet derzeit kein Treffen der Bluthochdrucksportgruppe statt.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Sportgruppe Bluthochdruck

Beinahe jeder dritte Bundesbürger leidet unter Bluthochdruck. Bei dieser Erkrankung des Gefäßsystems liegen die Blutdruckwerte dauerhaft in einem zu hohen Bereich. Unerkannt und unbehandelt können in der Folge wichtige Organe wie Herz, Gehirn oder Nieren geschädigt werden.

2016 hat das Team der Kardiologie im Helios Klinikum Erfurt gemeinsam mit dem Verein Sporticus e.V. eine Blutdrucksportgruppe ins Leben gerufen. Mit diesem Angebot können Betroffene der Krankheit unter professioneller Anleitung aktiv mit Fitness begegnen. Auf dem Programm steht eine Mischung aus Ausdauer-, Muskelaufbau- und Kraftausdauertraining.

Die Sportgruppe trifft sich jeden Montag, Mittwoch und Donnerstag in den Räumlichkeiten des Sporticus e.V.

Was bewirkt körperliches Training?

Natürlich ist die konsequente Therapie klassischer Risikofaktoren wie Fettstoffwechselstörungen und Übergewicht absolut notwendig, doch die Bedeutung der körperlichen Leistungsfähigkeit wird häufig unterschätzt. Wissenschaftliche Studien zeigen, dass sich mit Sport nicht nur in vielen Fällen eine Bluthochdruckerkrankung von vornherein verhindern lässt, sondern dass mit „körperlichen Training“ auch bei bereits bestehendem Bluthochdruck die Werte gesenkt werden können. Allein die Umstellung von völliger Inaktivität auf eine leichte sportliche Betätigung erzielt einen großen Gewinn für die Gesundheit.

Was und wie oft sollten Sie das Training durchführen?

Sinnvoll ist eine Kombination aus Ausdauer-, Muskelaufbau und Kraftausdauertraining. Auch die Verbesserung von koordinativen Fähigkeiten und der Beweglichkeit sollte man nicht vernachlässigen. Generell ist der Einstieg über eine ambulante Sportgruppe empfehlenswert, um die eigene Belastbarkeit kennen zu lernen und um das Training zu steuern. Empfehlenswert sind drei bis fünf Einheiten pro Woche, jeweils mit einer Dauer von mindestens 30 Minuten. Erfahrungsgemäß ist es für den Anfang allerdings oft sinnvoll, erst einmal mit kürzeren Trainingseinheiten zu beginnen und das Pensum dann langsam zu steigern.

Eine Anleitung für Ihre individuellen Trainingseinheiten zu Hause erhalten Sie beim Besuch unserer Bluthochdrucksportgruppe. Nutzen Sie die Gelegenheit mit Gleichgesinnten zu trainieren und Erfahrungen auszutauschen!

Teilnahmevoraussetzungen

Das Helios Klinikum Erfurt bietet in Kooperation mit Sporticus e.V. eine Bluthochdrucksportgruppe an. Sporticus ist Mitglied im Thüringer Behindertenund Rehasportverband, dem Dachverband für Rehasport. Die lizenzierten Trainer erfüllen die Voraussetzungen zur Durchführung des Trainings.

Teilnahme mit Verordnung für Rehasport

Wenn Sie als Patient an der Bluthochdrucksportgruppe teilnehmen möchten, lassen Sie sich vom Hausarzt oder Ihrem Kardiologen eine Verordnung für Rehasport (Formblatt 56 - Antrag auf Kostenübernahme) ausstellen. Wenn dieser Antrag durch Ihre Krankenkasse genehmigt wurde, füllen Sie das Anmeldeformular aus und schicken es in einem Umschlag an Sporticus. Aus den eingehenden Anmeldungen werden die Bluthochdrucksportgruppen zusammengestellt. Damit wir mit Ihnen in Verbindung treten können, benötigen wir Ihre Kontaktdaten sowie die unterschriebene Datenschutzerklärung.

Teilnahme ohne Verordnung

Mitglieder von Sporticus e.V. können auch ohne Verordnung an den Bluthochdrucksportgruppen teilnehmen. Es besteht für sie die Möglichkeit zweimal in der Woche am angeleiteten Training teilzunehmen. Der Monatsbeitrag beträgt 25,00 Euro.

Trainingsort

Download

Flyer

In unserem Flyer haben Sie noch einmal alle Informationen zu unserer Sportgruppe Bluthochdruck auf einen Blick.