Neuigkeiten aus unserer Klinik

Neuigkeiten aus unserer Klinik

Neben spannenden Neuigkeiten aus unserer Klinik erfahren Sie hier regelmäßig mehr über unser Team, unsere Arbeitsweise und wir halten Sie über unsere Personalien auf dem Laufenden.

20.06.2022

Personal-Updates

Personal-Updates

Maria Gruber ist Ärztin in Weiterbildung bei den Kolleg:innen der Neurologie und wird ab dem 01.07.2022 für sechs Monate in die Klinikfür Intensivmedizin rotieren.

Dr. med. Faycal Akremi verlässt zum 30.06.2022 das Helios Klinikum Erfurt. Er ist Facharzt und war in den zurückliegenden 18 Monaten zur speziellen Intensivmedizin bei uns im Einsatz. Wir wünschen Faycal Akremi bei seinen neuen Aufgaben alles Gute!

16.06.2022

akademikerhut

Start-Up Intensivmedizin Herbst 2022

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

das Helios Klinikum Erfurt bildet als Krankenhaus der Maximalversorgung ein breites Spektrum der medizinischen Versorgung ab. Dies ist auch deswegen möglich, weil unsere Klinik für Interdisziplinäre Intensivmedizin und Intermediate Care über die nötige technische Ausstattung sowie eine hohe Fachkompetenz verfügt. Zusätzlich steht uns vor Ort ein modernes Simulationszentrum zur Verfügung. Wir möchten diese Ressourcen nutzen, um Neueinsteiger:innen im Bereich Intensivmedizin den Start zu erleichtern.

Unser Start-Up Intensivmedizin verknüpft dabei Theorie und Praxis. Über Online Live-Vorträge sowie weiteres, cloudbasiert zur Verfügung gestelltes Lehrmaterial, werden Ihnen die theoretischen Grundlagen näher gebracht. In einem zweiten Veranstaltungsteil trainieren Sie vor Ort in unserem Simulationszentrum zwei Tage lang Situationen aus dem Stationsalltag. Sie können sich dabei den Blocktermin von A bis D auswählen.

Die Schwerpunkte der Veranstaltung liegen im Bereich Beatmung, Kreislaufmonitoring und Schockmanagement. Ebenso behandeln wir Themen wie Sedierung, Delir und Ernährung. Durch die individuelle Betreuung jedes Kursteilnehmers durch einen erfahrenen Tutor besteht die Möglichkeit auf individuelle Fragen gezielt einzugehen und den individuellen Lernerfolg zu verbessern.

Wir freuen uns auf Sie!
Kursleiter Steve Haubold

Wissenschaftlicher Leitung
Dr. med. Simone Liebl-Biereige und Prof. Dr. med. Heinrich V. Groesdonk

09.05.2022

Personal-Updates

Personal-Updates

01.05.2022: Dr. Katja Renner (rotiert für 1 Jahr aus der Anästhesie zu uns).  
01.04.2022: Johanna Sauer (rotiert für 6 Monate aus der Pneumologie zu uns).
01.04.2022: Jeannine Fischer (rotiert für 6 Monate aus der Kardiologie zu uns).
01.05.2022: Anna-Maria Hetz (rotiert für 6 Monate aus der Gefäßchirurgie zu uns).

Zum 31.05.2022 verlässt unser Facharzt Dr. med. Faycal Akremi unseren Fachbereich und rotiert nach 18 Monaten zurück zu den Kolleg:innen der Anästhesie. Wir wünsche Dr. Faycal Akremi alles Gute!

11.04.2022

herzerkrankungen

Stellenangebot als Kardiotechniker (m/w/d)

In unserer Klinik für Interdisziplinären Intensivmedizin und Intermediate Care haben wir über die letzten drei Jahre ein überregionales ECLS Zentrum aufgebaut. Dieses umfasst alle gängigen Formen des Herz-/Kreislauf- und Lungenersatzes, ebenso wie ein ECPR-Programm und eigene Einsatzfahrzeuge zum Transport des Teams bzw. der Patienten:innen. Zum Selbstverständnis gehört für uns auch, ein bei der ELSO gemeldetes und zukünftig zertifiziertes Zentrum zu sein. Zusätzlich etablieren wir aktuell in unserer standorteigenen Simulations- und Notfallakademie ECMO-Simulationskurse.

Aus diesem Grund suchen wir zur Weiterentwicklung unseres Zentrums am Standort Erfurt zum nächstmöglichen Termin einen Kardiotechniker (m/w/d).

Unser Chefarzt   Prof. Dr. Heinrich V. Groesdonk erteilt Ihnen gern erste Auskünfte unter der Telefonnummer (0361) 781-2056.

11.03.2022

Dankbarkeit nach ECMO-Therapie

Dankbarkeit nach ECMO-Therapie

Nach einer Gastrektomie (Magenentfernung) entwickelte sich bei Silke Ankert eine Lungenentzündung. Diese war so schwer, dass die 54-Jährige mit einer ECMO sechs Tage lang auf unserer Intensivstation INT1 therapiert werden musste. Die extrakorporale Membranoxygenierung, kurz ECMO, ist ein Hightech-Verfahren, bei dem eine Maschine teilweise oder vollständig Atemfunktionsleistungen für die Patientin außerhalb ihres Körpers übernimmt. Silke Ankert konnte die Intensivstation nun wieder verlassen und bedankt sich herzlich beim Team der INT1.

06.03.2022

Rückschau Aus- und Weiterbildungen

Rückschau Aus- und Weiterbildungen

„Wer rastet, der rostet“, so heißt es in einer Redewendung. Und das gilt auch für Berufstätige des Gesundheitswesens. Unser Simulations- und Notfallakademie Erfurt (SiNa) bietet deshalb das ganze Jahr über hinweg zahlreiche Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten an. Allein in der vergangenen Wochen gab es fünf verschiedene Theorie- und Praxiskurse, die gemeinsam mit unseren Kolleg:innen der Intensivmedizin angeboten wurden.

Am Dienstag (01.03.) und Donnerstag (03.03.) nahmen jeweils sieben ärztliche Kolleg:innen am internen „Theorie-Tag mit Fokusthema Hämodynamik in Theorie und Praxis“ teil. Die Hämodynamik beschäftigt sich mit der Strömungsmechanik des Blutes und den sie beeinflussenden Kräften. Für ein abwechslungsreiches Programm sorgten an diesen Tagen unser Chefarzt der Intensivmedizin, Prof. Dr. med. Heinrich V. Groesdonk, und seine Oberarztkollegen Dr. med. Jan Hirsch, und Dr. med. Nick Weidner. Neben der aktuellen wissenschaftlichen Literatur ging es vor allem um Therapie- und Monitoring-Möglichkeiten (u.a. Pulmonaliskatheter, PiCCO, Echo, FloTrac, sowie der entsprechenden Laborparameter). Die Teilnehmer:innen erhielten somit einen Überblick über die aktuelle Datenlage sowie über bestehende Standardvorgehensweisen/-arbeitsanweisungen (SOP - Standard Operating Procedure) unserer intensivmedizinischen Klinik.

Am Freitag (04.03.) gab es für Nachwuchs-Intensivmediziner:innen (auch Externe) einmal mehr den regelmäßig angebotenen „Start-Up Intensiv“-Kurs. Organisiert wurde das Webinar von Oberarzt Dr. med. Steve Haubold, der einen bunten Mix an Vorträgen aus verschiedenen Fachbereichen zusammengestellt hatte. Für die Neueinsteigern im Bereich Intensivmedizin wurden zahlreiche Kerninhalte vermittelt, die in noch folgenden Praxiskursen inhaltlich unterfüttert werden

Am Wochenende fanden schließlich Online-Ultraschallkurse statt. Hier ging es u.a. um das Thema „Notfallsonographie“ und fand auch bei zahlreichen externen Teilnehmer:innen großen Zuspruch. Besonderes Highlights waren Live-Vorführungen an Modellen in unserem SiNa ein besonderes Highlight für die Kursteilnehmer:innen darstellten. Das Kursangebot orientierte sich an dem Curriculum der Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin. Die entsprechenden Kerninhalte der Notfallsonographie waren dabei in drei Blöcke unterteilt: ende Echokardiographie), „FAST“ (FAST Untersuchung) und „Abdomen“ (Magen, Leber und Galle, Harnblase, Niere, Bauchgefäße). Kurs-Organisator Oberarzt Dr. med. Nick Weidner freut sich nun über die praktischen Teile der Ultraschallkurse, die im Laufe dieser Woche stattfinden. In 1 zu 1-Trainings bekommen die Teilnehmer:innen des vergangenen Wochenendes jeweils ein zweistündiges Individualtraining, bei dem das richtige Führen des Schallkopfes sowie einfache Tricks zur besseren Darstellbarkeit von Strukturen an Modellen, Sono-Simulator und Patient:innen geübt werden können.

15.12.2021

Chefarzt übernimmt zusätzliche Verantwortung

Chefarzt übernimmt zusätzliche Verantwortung

Prof. Heinrich V. Groesdonk, Chefarzt für Interdisziplinäre Intensivmedizin und Intermediate Care, ist zum 1. stellvertretenden Vorsitzenden des Landesverbandes Thüringen der Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin e. V. (DGAI) gewählt worden. Herzlichen Glückwunsch!

27.10.2021

Herzlich willkommen und auf Wiedersehen!

Herzlich willkommen und auf Wiedersehen!

Ab 1. November 2021 bekommt das Team der Intensivmedizin im Helios Klinikum Erfurt neue Unterstützung. Für ein Jahr wird Masha Shojaei (Ärztin in Weiterbildung) im Rahmen ihrer Rotation die Intensivmedizin verstärken. Rotant Marko Vizintin aus dem Team der Anästhesie, Notfallmedizin & perioperative Schmerztherapie verlässt die intensivmedizinische Klinik nach einem Jahr wieder. Das Team um Chefarzt Prof. Dr. med. Heinrich V. Groesdonk wünscht ihm für den weiteren Weg alles Gute.

13.10.2021

Danksagung nach traumathischem Ereignis

Danksagung nach traumathischem Ereignis

Als sich der Erfurter Mathias Walther im Januar 2020 mit Auto vom Winterurlaub in Tschechien auf den Heimweg macht, ahnte er nicht, dass er sich an die nächsten zwei Monate kaum erinnern wird. Noch vor der deutschen Grenze wurde der 39-Jährige in einen schweren Verkehrsunfall verwickelt und kam mit einem Polytrauma ins Masaryk Hospital der tschechischen Stadt Ústí nad Labem. Bei einem Polytrauma handelt es sich um eine lebensbedrohliche Mehrfachverletzung. Im Fall von Mathias Walther kam es zu einem Bein- und Schädelbruch, inneren Verletzungen und Rippenprellungen.

Zwei Monate lang lag Mathias Walther im Koma. Dank des unermüdlichen Einsatzes von Prof. Heinrich Groesdonk, Chefarzt für Intensivmedizin, und Intensivfachpflegerin Iris-Kathleen Knof konnte Mathias Walther schließlich mit Hilfe eines Intensivmobils aus dem tschechischen Krankenhaus ins Helios Klinikum Erfurt verlegt werden. Hier wurde er eineinhalb Wochen auf der Intensivstation 3 versorgt und konnte anschließend eine vierwöchige Reha antreten.

Mit etwas Abstand zu den für ihn sehr traumatischen Erlebnissen, war es Mathias Walther nun noch einmal ein besonderes Anliegen, sich beim Team der Intensivmedizin zu bedanken. Begleitet wurde er unter anderem von seinem Vater, der froh ist, dass sein Sohn mittlerweile wieder am Leben teilnehmen kann.

29.09.2021

Herzlich willkommen!

Herzlich willkommen!

Ab 1. Oktober 2021 bekommt das Team der Intensivmedizin im Helios Klinikum Erfurt neue Unterstützung. Verstärken werden die Klinik Janina Kurtzweg (Fachärztin), Dr. med. Jette Mührel (Ärztin in Weiterbildung), Dr. med. Philipp Rothe (aus dem Fachbereich Anästhesie, Notfallmedizin & perioperative Schmerztherapie für ein Jahr zur Rotation) und Hakan Altindag (aus dem Fachbereich Unfallchirurgie, Orthopädie & Handchirurgie für ein halbes Jahr zur Rotation). Das Team um Chefarzt Prof. Dr. med. Heinrich V. Groesdonk freut sich auf die künftige Zusammenarbeit.

13.09.2021

Hervorragende Vorbereitung auf das Berufsleben als Arzt

Hervorragende Vorbereitung auf das Berufsleben als Arzt

Medizinstudent Sascha Münsterer berichtet von seinen Erfahrungen in den Fachbereichen Anästhesie, Notfallmedizin & perioperative Schmerztherapie und Interdisziplinäre Intensivmedizin & Intermediate Care im Helios Klinikum Erfurt. Im Rahmen seines Praktischen Jahres (PJ) war Medizinstudent Sascha Münsterer vier Monate lang im Helios Klinikum Erfurt beschäftigt. Seine Erfahrungen schildert er im Beitrag.

10.06.2021

Vasile-Stegan Stan litt infolge einer Coronaerkrankung an Lungenversagen. Auf der Corona-Intensivstation (INT3) des Helios Klinikums Erfurt wurde er drei Wochen lang mit einer Herz-Lungen-Maschine (ECMO-Therapie) versorgt. Nun geht es dem 61-Jährigen besser und kann auf unserer Corona-Normalstation weiterversorgt werden. Ihm war es ein Anliegen, seine Geschichte zu erzählen und vor der COVID-19-Erkrankung zu warnen.

08.06.2021

Danksagung nach über 30-tägiger ECMO-Therapie

Danksagung nach über 30-tägiger ECMO-Therapie

Heike Franke (54) erkranke Anfang Februar an einer COVID-19-Pneumonie und musste anschließend wegen schweren Lungenversagens über 30 Tage mit einer ECMO-Therapie auf unserer Intensivstation 3 versorgt werden. Nach erfolgreicher Reha hat sich die Erfurterin nun bei unserem Team der Intensivmedizin noch einmal persönlich bedankt.

Mit Atemtherapie und Physiotherapie arbeitet Heike Franke weiterhin hart an sich, da sie einen großes Ziel vor Augen hat: die Teilnahme am New York Marathon 2023. Wir drücken ihr dafür fest die Daumen!

27.05.2021

Thüringens erstes lebensrettendes ECMO-Mobil

Thüringens erstes lebensrettendes ECMO-Mobil

Im Erfurter Klinikum ist neuerdings ein Fahrzeug stationiert, das es ermöglicht, ein mobiles ECMO-Gerät samt spezialisiertem ECMO-Team zu transportieren, um somit bei lebensbedrohlichen Notfällen wertvolle Zeit zu gewinnen. Auf den Intensivstationen des Erfurter Klinikums ist die ECMO-Therapie seit Jahren Standard und im Notfall auch auf allen anderen Stationen verfügbar. Zusätzlich können Patienten:innen unter laufender Herz-Kreislauf-Wiederbelebung mit dem Rettungsdienst ins Helios Klinikum Erfurt transportiert und durch das ECMO-Team versorgt werden.

28.04.2021

Gelebte Interdisziplinarität lohnt sich!

Gelebte Interdisziplinarität lohnt sich!

Die Kolleg:innen der interdisziplinären Intensivmedizin haben gemeinsam mit den Spezialist:innen der Allgemein- und Viszeralchirurgie um das Leben von Patient Herrn Dietrich gekämpft. Trotz Rückschlägen und einer aufwendigen ECMO-Therapie geht es ihm heute sehr gut.

Foto v.l.n.r.: Dr. med. Thomas Engelhardt (Oberarzt Allgemeinchirurgie), Herr Dietrich (Patient), Dr. med. Nick Weidner (Oberarzt Intensivmedizin), Dr. med. Magdalena Römmer (Oberärztin Intensivmedizin) und Dr. Dr. med. univ., FEBS Markus Mille (Leitender Oberarzt Allgemeinchirurgie).

13.04.2021

Danksagung nach überstandener Infektion mit dem Coronavirus Sars-CoV-2

Danksagung nach überstandener Infektion mit dem Coronavirus Sars-CoV-2

Geste des Dankes. Am 13. April 2021 hat sich Thomas Klaus bei unserem Team der Intensivstation INT3 für seine Behandlung mit einem Präsentkorb bedankt. Der aus dem Seegebiet Mansfelder Land stammende 52-Jährige wurde bei uns während der 1. Coronawelle zehn Tage lang intensivmedizinisch betreut.

02.10.2020

Mitarbeiterfortbildung am 07.11.2020

Am 7. November 2020 bietet der Fachbereich Interdisziplinäre Intensivmedizin für ärztliche Kollegen des Helios Klinikums Erfurt eine Fortbildungsveranstaltung zum Thema „Perioperative fokussierte Echokardiographie PFE 1 Grundkurs TTE“ an. Die Veranstaltung soll der strukturierten Fortbildung in den Grundlagen der fokussierten Echokardiografie dienen.

03.09.2020

Zwei neue Kollegen

Zwei neue Kollegen

Dr. Julia Wikner und Dr. Faycal Akremi verstärken seit dem 01.09.2020 das Team der Interdisziplinäre Intensivmedizin & Intermediate Care als Fachärzte. Herzlich willkommen!

27.08.2020

Mitarbeiterfortbildung am 28.09.2020

Am 28. September 2020 bitet der Fachbereich Interdisziplinäre Intensivmedizin für ärztliche Kollegen des Helios Klinikums Erfurt eine Fortbildungsveranstaltung zum Thema „Inhalative Sedierung: Aus dem Schatten ins rechte Licht?“ an. Dabei geht es um neue Entwicklungen (Zulassung) und Einsatzmöglichkeiten (ECMO, Covid, ARDS) im Bereich der inhalativen Sedierung.

21.08.2020

Fortbildung „Lebertransplantation bei äthyltoxischer Leberzirrhosen“

Am 16. September 2020 bitet der Fachbereich Interdisziplinäre Intensivmedizin für Fachveranstaltung für Ärzte zum Thema „Lebertransplantation bei äthyltoxischer Leberzirrhosen“ an. Dabei geht es um neinen Überblick über Grundlagen der Lebertransplantation bei äthyltoxischer Leberzirrhose, aktuelle Richtlinien von Eurotransplant sowie aktuelle Fallbeispiele. Die Fortbildung ist zur Zertifizierung bei der Landesärztekammer Thüringen beantragt. Alle Infos zum Ablauf sowie zur Anmeldung können dem Programmflyer entnommen werden.

13.07.2020

Happy Birthday!

Das Team der Interdisziplinäre Intensivmedizin & Intermediate Care gratulierte am 14. Juli Chefarztsekretärin Bettina Weise zum Geburtstag. Bei der Gelegenheit bedankten sich die Kollegen für die tägliche Arbeit.

01.07.2020

Von der Küste übers Rheinland nach Erfurt

Von der Küste übers Rheinland nach Erfurt

Dr. med. Jan Hirsch ist neuer Oberarzt im Team der Interdisziplinären Intensivmedizin & Intermediate Care. Wir wünschen ein tollen Start und freuen uns auf die künftige Zusammenarbeit. Herzlich willkommen!

19.03.2020

Vorbereitung für die Versorgung von Covid-19-Patienten läuft weiter

Zur Erstversorgung kritisch kranker Covid-19 Patienten haben wir einen eigenen Schock-/Übernahmeraum etabliert. Neben 78 möglichen Beatmungseinheiten stehen uns zusätzlich 5 Lungenersatz-Systeme (ECMO) zur Verfügung. 

13.03.2020

Die Vorbereitungen auf die Covod-19-Pandemie laufen auf Hochtouren

Die Mitarbeiter der Intensivstationen bereiten sich auf die Versorgung von Covid-19-Patienten vor.  

24.02.2020

Neuer Info-Flyer für interessierte Ärzte

Neuer Info-Flyer für interessierte Ärzte

In unserem neuen Flyer erhalten Sie alle relevanten Informationen über den Fachbereich Interdisziplinäre Intensivmedizin und Intermediate Care des Helios Klinikums Erfurt

12.02.2020

Berufung ins Ethikkomitee

Berufung ins Ethikkomitee

Prof. Dr. med. Heinrich V. Groesdonk, Chefarzt der Interdisziplinäre Intensivmedizin & Intermediate Care, ist in das Klinische Ethikkomitee des Helios Klinikums Erfurt berufen worden. Die Berufung ist befristet auf drei Jahre.

Das Ethikkomitee besteht aus einem interdisziplinären Team, das beratend dazu beitragen soll, dass Verantwortung, Selbstbestimmungsrecht, Vertrauen, Respekt, Rücksicht und Mitgefühl als moralische Werte einer klinischen Ethik die Entscheidungen und den Umgang mit Menschen (Patienten) im Helios Klinikum Erfurt durch Ethikberatung prägen.

05.02.2020

Noch schneller zur richtigen Therapie finden

Noch schneller zur richtigen Therapie finden

Was haben Escrima und die Intensivmedizin gemeinsam? Beides erfordert häufig eine schnelle Reaktion und Geschicklichkeit. Und beides gehört zu den großen Leidenschaften des Chefarztes Prof. Dr. Heinrich Volker Groesdonk. Er leitet den Fachbereich Interdisziplinäre Intensivmedizin und Intermediate Care im Helios Klinikum Erfurt.

01.01.2020

Chefarzt in den sozialen Netzwerken

Chefarzt in den sozialen Netzwerken

Folgen oder vernetzen Sie sich gerne mit dem Chefarzt der Interdisziplinäre Intensivmedizin und Intermediate Care, Prof. Prof. Dr. Heinrich V. Groesdonk, im Social Web. Sie finden den Intensivmediziner bei Twitter und LinkedIn.